Sa, 14.05.16

21:00 Uhr


€ 23 ,-

61. EUROVISION SONG CONTEST – Public Viewing im Theater am Spittelberg: Live-Kommentar Kernölamazone Caroline Athanasiadis

das österreichisch-griechische temperamentsbündel caroline athanasiadis vom multitalent-kabarett-duo kernölamazonen toppt den 61. eurovision song contest durch live-moderation und live-kommentare im turbo-spaß zum mehrfach-highlight

Song Contest als Stand-up-Comedy: Mit gnadenloser Komik, göttlich südländisch temperamentvoll und schneller als Speedy Gonzales, moderiert und kommentiert Caroline Athanasiadis (Kernölamazonen) am 14. Mai live im Theater am Spittelberg nach dem Vorjahres-Erfolg auch den diesjährigen Eurovision Song Contest. Da geht's turbomäßig bösartig charmant zur Sache. Ungeniert frech. Blödsinnig witzig. Schlagfertig und in hemmungsloser Interaktion mit dem Publikum. So treibt sie das seit Jahrzehnten größte europäische Fernseh-Ereignis garantiert auf die Kult-Spitze.

 

Di, 17.05.16

19:30 Uhr

Mi, 18.05.16

19:30 Uhr

Do, 19.05.16

19:30 Uhr

Fr, 20.05.16

19:30 Uhr


€ 23 ,-

4 Tage Special – Kernölamazonen & Friends

viertägiges special der zwei vollblut-musikkabarettistinnen mit liebe, kernöl – und viel prominenter kollegenschaft

KERNÖLAMAZONEN & FRIENDS

17. Mai:
The Matchbox Big Band
Tricky Niki

 

18. Mai:
Caroline Vasicek
Stefan Haider

 

19. Mai:
Georg Breinschmid
Jürgen Vogl

 

20. Mai:
Sigrid Spörk
Nadja Maleh

 

Liebe und Kernöl:


Mit diesem Rezept rittern die griechische "Halbgöttin" Caroline Athanasiadis und die steirische "Schilchermischung" Gudrun Nikodem-Eichenhardt in ihren Musikkabaretts virtuos vielseitig um Lust und Leben. Applaus ist den beiden singenden, tanzenden und schauspielenden Künstlerinnen dafür seit elf Jahren ungebrochen gewiss.

 

Zu Beginn der Sommersaison gestalten die Kernölamazonen im Theater am Spittelberg ein Special mit prominenten Gästen. Darunter: Schauspielerin und Musical-Star Caroline Vasicek, der magische Entertainer Tricky Niki, das zwerchfellerschütternde Verwandlungs-Genie Nadja Maleh, der Theologe mit dem Goldenen Wiener Kleinkunstnagel Stefan Haider, die Rock'n'Roll hörige Matchbox Big Band, Kabarettist Jürgen Vogl, Comedienne Sigrid Spörk, Kontrabassist Georg Breinschmid ... Jeder Abend ist anders.

 

Augenzwinkernder Tipp: Kommen Sie zu allen Kabarettvorstellungen vorbei!

Mo, 23.05.16

00:00 Uhr

FESTIVAL: WIEN IM ROSENSTOLZ – LANDPARTIE 2016

Eine Konzertreihe der neuen Österreichischen Dialektmusik – bunt und selbstbewusst!

23. - 29. Mai 2016

im Theater am Spittelberg
Spittelberggasse 10, 1070 Wien

 

Dem Volk in jeder Nuance auf den stimmigen Mund gehört, Mundartiges und auch -unartiges lautmalerisch interpretiert und improvisiert, mit Herz und Seele raffiniert anders präsentiert - Dialektmusik, salonfähig für das Hier und Jetzt: Eine bunt gemischte Schar an Musikantinnen und Musikanten aus Österreich zieht von 23. bis 29. Mai im Theater am Spittelberg vokal sowie instrumental alle Register. In einer augenzwinkernden Verbeugung vor der Tradition. Bodenständig beflügelnd. Wortgewandt aus dem Schmähkästchen. Poppig im R'n'B-Groove. A cappella herzhaft selbstironisch. Zeitgemäß in Brass und Blech. Im Kontra Jodler und Dudler. Stellen Sie sich ein auf aktuell blühende Hör-Biotope mit tief verwurzelten Trieben ...


Wir freuen uns auf Sie!
Nuschin Vossoughi & Team

 

Karten & Info:

01 526 13 85

tickets@rosenstolz.at

tickets@theateramspittelberg.at

www.rosenstolz.at

www.theateramspittelberg.at

Mo, 23.05.16

19:30 Uhr


€ 20 ,-

ALMA

die frisch gekürten zweiten der austrian world music awards 2015 intuitiv aus der tradition heraus, virtuos weltoffen

Ihr virtuoses Können, intuitives Verständnis und ihre mitreißende Spielfreude überzeugen: Bei ALMA verwirklichen fünf junge Menschen aus Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg und Südtirol ihre Vorstellungen, wie Volksmusik-Tradition, mit der sie aufgewachsen sind, an die Jetztzeit angepasst werden kann. Mit Leichtigkeit, Leidenschaft und Fantasie lassen sie aus den Wurzeln vielfältige musikalische Triebe und Blüten wachsen. Ihre Musik hat keine geografische Zugehörigkeit, ist an keinem Stil festzumachen, bleibt offen für Einflüsse. ALMAs Musik - eine Verbeugung vor österreichischer Volksmusik auf einer komplex arrangierten Reise durch die Weltgeschichte.

 

Julia Lacherstorfer - Geige, Gesang
Evelyn Mair - Geige, Gesang
Matteo Haitzmann - Geige, Gesang, Komposition
Marie-Theres Stickler - Diatonische Harmonika, Shruti Box, Gesang
Marlene Lacherstorfer - Kontrabass, Harmonium, Gesang

Di, 24.05.16

19:30 Uhr


€ 20 ,-

Doppelkonzert: Chilli da Mur | Gesangskapelle Hermann

feurige mädels-power mit neu interpretierten volksliedern in mischkulanz mit pop-dauerbrennern und r’n’b-groove | die wohl schönste volksmusik-boygroup urösterreichisch selbstironisch – a cappella zum seufzen und grinsen

Chilli da Mur


Kennen Sie Chilli da Mur? Nein? Na dann wird's höchste Zeit! Denn alle, die die vier jungen Damen schon einmal erleben durften, wissen, dass es sich lohnt, sich von ihnen musikalisch verführen zu lassen. Kein Wunder, zeichnen sich die feurigen Mädels mit steirischem Ursprung doch nicht nur durch ihren Klang aus, sondern auch durch ihr Repertoire. So mischen sich zwischen neu interpretierte Volkslieder und fetzige Pop-Dauerbrenner groovige R'n'B-Sounds und mitreißende Rhythmen. Mit Witz, Charme und Einzigartigkeit schafften sie es 2015 bis ins Finale der ORF-Show "Die große Chance der Chöre".

 

Anja Obermayer - Gesang
Katrin Schinnerl - Gesang
Susanne Präsent - Gesang
Ursula Reicher - Gesang
Alexander Christof - Akkordeon

 

_________________________________________________

 

Gesangskapelle Hermann


Seit zwei Jahren treffen einander acht Musiker in der Wiener Hermanngasse, um der beinah in Vergessenheit geratenen Kunst des mehrstimmigen Männergesangs zu frönen. Vom romantischen Liedgut und seiner Aufarbeitung mit all seinen Licht- und Schattenseiten. Gesungen und geschimpft wird in Mundart - mühlviertlerisch-innviertlerisch-wienerisch. "Ohne Panier" (2014) und "mei goaddnzweag & i" (2015) in Kollaboration mit Hans Kumpfmüller spiegeln den Gesang der wohl schönsten Volksmusik-Boygroup wider. Lieder wie "Da Dod", "Da Kaisa", "D'Nudlsuppn", komponiert und getextet vom Gesangskapellmeister Höchtel, lassen Publikums-Herzen vor Glück zerspringen.

 

Simon Gramberger - Erster Tenor
Simon Scharinger - Erster Tenor
Lukas Sachsperger - Zweiter Tenor
Stephan Wohlmuth - Zweiter Tenor
Robert Pockfuß - Erster Bass
Joachim Rigler - Erster Bass
Bernhard Höchtel - Zweiter Bass
Johannes Sachsperger - Zweiter Bass

Mi, 25.05.16

19:30 Uhr


€ 22 ,-

Sabine Stieger präsentiert „Sabinschky und Freunde“ – G’mischter Satz

rock-pop-amadeus-gewinnerin und austro-chansonnette mit gleichgesinnten auf wildem dialekt-pop-ritt durch alle stile

Für diesen Abend hat sich die abenteuerlustige Sängerin und Komponistin Sabine Stieger (zehn Jahre Frontfrau der Crossover-Kombo "Global Kryner", drei englischsprachige Solo-Alben, Amadeus-Gewinnerin) ebenso furchtlose MusikerInnen eingeladen. Nun mit Mundart, Humor und Experimentierfreude im Austro-Chanson beheimatet, entreißt sie den "Dornrosen" eine Schwester, singt mit dem, der von "Mellau bis Schoppenau" ging, mischt sich unter die neue Fusion-Kombo "Grenzwertig" ihres "Global-Kryner"-Akkordeonisten und wirft den Groovemeister der legendären A-cappella-Band "Bauchklang", mit dem sie schon die Musikunibank drückte, in die Arena.

 

Sabine Stieger - Gastgeberin, Gesang, Gitarre, G´schichtln

 

Gäste:
Veronika Schicho (Dornrosen) - Gesang, Kontrabass
Philipp Lingg (Ex-hmbc) - Gesang, Gitarre, Akkordeon
Philipp Sageder (Bauchklang) - Beatbox, Gesang
Anton Sauprügl (Ex-Global-Kryner) mit seiner Kombo "Grenzwertig"

 

Kombo Grenzwertig:
Anton Sauprügl - Komposition, Akkordeon
Regina Reth-Wagner - Geige
Plamen Kanev - Flöte, Saxofon
Klemens Stiefson - Kontrabass

 

Team Sabinschky:
Thomas Franz-Regler - Geige, Basstrompete, Gesang
Ludwig Ebner - Gitarre, Gesang
Stephan Mastnak - Kontrabass, Gesang
Michael Leibetseder - Drums, Percussion

Do, 26.05.16

19:30 Uhr


€ 18 ,-

ADEBAR

pannonisches klang-elixier mit unikaten an instrumenten – bodenständig beflügelnd

Mit pannonischer Weltmusik, volksnah und doch weit entfernt von Kommerz & Co., laden die vier Künstler in eine Welt der Fantasie und Träume. Die Einflüsse, die in ihrer Musik zu einem Ganzen verschmelzen, treten in Resonanz mit der Vielfalt des Augenblicks, die Adebar der Storch auf seiner langen Reise erlebt. Ein Großteil der Instrumente, auf denen das Quartett spielt, ist im Eigenbau entstanden. Este und Mandarina sowie Dulai zählen zu den Saiteninstrumenten, Balanzina ist ein akkordeonähnliches Instrument. Aus diesen Unikaten erklingt lebensfrohe Musik zum Tanzen.

 

Andreas Bedenik - Gesang, Este, Mandarina, Balanzina, Percussion
Heinz Wolfsbauer - Gesang, Sopransax, Flöten, Dulai, Percussion
Rainer Leutgeb - Gesang, Domba (Bass)
Thomas Wagreich - Gesang, Schlagwerk, Percussion

Fr, 27.05.16

19:30 Uhr


€ 18 ,-

Quetschwork Family – Jetzt håm mas

„volklore“ wortgewandt und witzig aus dem schmähkästchen – dialektal ohne homöopathische dosenmusik

Die Quetschwork Family ist die reinste Bühnenbilderbuchfamilie: Während Michaela sehr harmonikabedürftig ist - gibt Lukas mit seinem Bass gerne Kontra. Während Julia zum Sturm gegen den all- und gemeinen Blockflötenverriss bläst - leistet Walter mit seinem Gitarrenspiel Akkordarbeit. Da wird kreativ in die Tascheninstrumente gegriffen und zwischendurch aus dem Schmähkästchen geplaudert. Und wie in jeder Familie, findet man auch bei den vier (Wahl-)MostviertlerInnen ein aktuelles Familienalbum: "Jetzt håm mas" - 14 originelle Originale "volklorer" Musik, die die österreichische ProGrammatik auf den Kopf stellen.

 

Julia Sitz - Gesang, Blockflöte, Okarina
Michaela Fürnschlief - Steirische Harmonika, Akkordeon, Mundharmonika, Gesang
Walter Sitz - Gitarre, Ukulele, Gesang, Komposition
Lukas Fürnschlief - Kontrabass, Gesang

Sa, 28.05.16

19:30 Uhr


€ 18 ,-

Brassessoires – Ladies’ Night | Vorprogramm: Die Duetten

zauber holder weiBlechkeit – vom erzherzog-johann-jodler bis zu schlagern und jazzstandards | mundart-chansons in lautmalereien – erfrischend frech im satirischen spiel

Brassessoires - Ladies' Night
 

Mit Charme und Chic hat sich die musikalische Allianz aus Brass und Accessoires (= Brassessoires) binnen kurzem unter bekannter Blech-Gesellschaft verdient ihren eigenen Namen gemacht. Die Debüt-CD "Zauber holder WeiBlechkeit" vereint Opernwerke wie "Hänsel und Gretel" mit Schlagern wie dem Max-Raabe-Hit "Für Frauen ist das kein Problem". Für diese fünf Frauen kein Problem: Auch im aktuellen Programm spannen sie mit kessen Lippen den Bogen von zeitgenössischen Originalkompositionen über Eigen-Arrangements aus Pop und Jazz sowie Chanson bis zu Volksmusik. Da trifft Erzherzog Johann auf Georg Kreisler, boarischer Tanz auf "Bei mir bistu shein".

 

Isabella Hauser - Trompete
Hedwig-Martha Emmerich - Trompete
Franziska Lehner - Horn
Katharina Obereder - Posaune
Christina Maria Schauer - Tuba, Gesang

 

_________________________________________________

 

Die Duetten
 

Eine Burgenländerin und eine Steirerin treffen einander sprachlich im Wiener Dialekt und musikalisch zwischen Chanson und Wienerlied. In Addition ergibt das: Die Duetten. Inspiriert vom alltäglichen Geschehen malen sie mit Worten und bedienen allzu gerne beliebte Klischees. Erfrischend, frech, ohne sich ein Blatt vor den Mund zu nehmen, und in bester Begleitung.

 

Michaela Khom - Gesang
Isabel Gaber - Gesang, Ukulele
Bernhard Macheiner - Piano, Akkordeon
Alex Meller - Kontrabass

So, 29.05.16

19:30 Uhr


€ 20 ,-

Agnes Palmisano Trio & Duo Stippich-Stippich

dudler und kabarettlieder in allen höhen und tiefen des lebens und der musik

Agnes Palmisano - Primadonna Assoluta des UNESCO-Kulturerbes Wiener Dudler -, das in zahlreichen Projekten stets aufs Neue umtriebige Paar Maria und Helmut Stippich sowie der kongeniale Multi-Instrumentalist Daniel Fuchsberger rufen ein gemischtes Doppel aus: Melodien und Töne sind die Spiel-Bälle der wienerisch-kärntnerisch-steirisch-salzburgerischen Verbindung, gesungen und gedudelt wird ein- bis vierstimmig, mal a cappella, mal mit traditioneller Schrammelbegleitung oder auch erweitert durch Kontrabass, Ukulele und Percussion. Spielen das Agnes Palmisano Trio und das Duo Stippich-Stippich zusammen, entsteht daraus immer was unerhört Neues.

 

Agnes Palmisano Trio:
Agnes Palmisano - Gesang, Ukulele
Helmut Stippich - Gesang, Schrammelharmonika
Daniel Fuchsberger - Gesang, Kontragitarre, Percussion

 

Duo Stippich-Stippich:
Maria Stippich - Gesang, Kontragitarre, Kontrabass
Helmut Stippich - Gesang, Schrammelharmonika

Title Short Description Long Description Date Images Price
  • Home


Kontakt

 

Direktorin:
Nuschin Vossoughi
+43 676 30 30 30 2


Theateradresse:
Theater am Spittelberg
Spittelberggasse 10
1070 Wien
Tel.: +43 1 526 13 85

office@theateramspittelberg.at 
tickets@theateramspittelberg.at


Produktionsbüro:
Mo-Fr: 10.00-14.00 Uhr

Tel.: +43 1 526 13 85

 

Postadresse:
Theater am Spittelberg - Kulturverein
Neubaugasse 80/2
A-1070 Wien