Online Ticket Bestellung

Persönliche Angaben
(Bitte geben Sie Ihre Adresse an.)
Aktuelle Infos zu Konzerten und Sonderangebote
Veranstaltung
Karten

Anzahl der Tickets:

Bemerkungen

So, 01.05.22

19:00 Uhr


Tickets: Vollpreis: 18 € Ermäßigt: 15 € (bis 27 Jahre) Kinder bis 10 Jahre frei

SIDE EVENT IM THEATER: Blackapellas & Routes and Roots

junger a cappella pop aus wien

Kartenvorverkauf online unter: https://routesandroots.band

 

Blackapellas und Routes and Roots sind 2 junge, in Wien gegründete a-cappella-Ensembles, die sich vor einigen Jahren bei einer Veranstaltung im Theater am Spittelberg kennengelernt haben. Nun stehen sie an genau demselben Ort gemeinsam auf der Bühne. Gefeiert wird das Ende einer fast 2-jährigen Pandemie-bedingten Aca-Bühnenpause.

 

Die Blackapellas stehen für ein abwechslungsreiches Repertoire, kreative Arrangements und jede Menge Frauenpower! Bei den 12 Mädels steht der Spaß und die Liebe zur Musik an erster Stelle und genau das wollen sie auch auf die Bühne mitnehmen!

 

Routes and Roots präsentieren ausgewählte a-cappella-Musik von Pop über Funk bis Spoken Word. Jedes Stück besitzt dabei die ganz eigene, charakteristische Note der sechsköpfigen Gruppe: Neben Arrangements von bekannten und weniger bekannten Stücken erwarten das Publikum Eigenkompositionen, bei denen sowohl Witz als auch tiefe Emotionen ihren Platz finden.

 

Mo, 02.05.22

19:30 Uhr


Eintritt frei!

Podium.Wien

musikwettbewerb 2022 – unplugged solo

Die WIENXTRA-Soundbase ist wieder auf der Suche nach jungen musikalischen Talenten beim Podium.Wien Musikwettbewerb 2022. „Genre egal, Hauptsache unplugged“ lautet das Motto an den beiden Spielabenden. Auftreten können Solo-Artists und Duo/Bands. Holt euch Feedback zu eurem Auftritt, und ganz nebenbei gibt es auch noch tolle Preise zu gewinnen. Infos & Anmeldung unter soundbase.at

Di, 03.05.22

19:30 Uhr


Eintritt frei!

Podium.Wien

musikwettbewerb 2022 – unplugged duo/bands

Die WIENXTRA-Soundbase ist wieder auf der Suche nach jungen musikalischen Talenten beim Podium.Wien Musikwettbewerb 2022. „Genre egal, Hauptsache unplugged“ lautet das Motto an den beiden Spielabenden. Auftreten können Solo-Artists und Duo/Bands. Holt euch Feedback zu eurem Auftritt, und ganz nebenbei gibt es auch noch tolle Preise zu gewinnen. Infos & Anmeldung unter soundbase.at

Do, 12.05.22

19:30 Uhr

Fr, 13.05.22

19:30 Uhr

Sa, 14.05.22

19:30 Uhr


€ 25 ,-
Stud.: € 15,-

SIDE EVENT im Theater: Tap Dance Vienna

The Reveilles und The Tappin' Times Company treffen erstmals aufeinander und geben sich das Ja-Wort für einen rauschenden Abend voller Musik und Tanz. Doch wenn die Hochzeitsglocken läuten, fängt die Achterbahn der Gefühle erst an, denn ein perfektes Fest zu planen stellt die beiden Ensembles vor ungeahnte Herausforderungen. Wird etwas Altes, Neues, Geborgtes und Blaues das notwendige Glück für ein Happy End bringen?

 

THE REVEILLES Das Swing-Trio erweckt die Musik der 40er Jahre mit drei Stimmen und zwei Instrumenten wieder zum Leben. Im Repertoire der Andrews Sisters sind sie ebenso zu Hause, wie in Swing-Coverversionen bekannter Hits.

 

THE TAPPIN' TIMES COMPANY Das Ensemble um Dagmar Benda präsentiert die unterschiedlichen Stile des Stepptanzes in einer abwechslungsreichen Mischung aus eigenen Choreographien und denen großer TänzerInnen aller Epochen.

 

Special Guest: Michael Fischer (astaire-la-vista.eu)

 

Karten unter: tapdancevienna@chello.at | +43 664 584 92 48

 

Regulär: € 25 I Studenten: € 15

 

Ein Side Event im Theater am Spittelberg.

Di, 17.05.22

19:30 Uhr

Mi, 18.05.22

19:30 Uhr

Do, 19.05.22

19:30 Uhr

Fr, 20.05.22

19:30 Uhr

Sa, 21.05.22

19:30 Uhr


€ 28 ,-
Premiere!

Andrea Eckert & Musiker – „Das Blaue vom Himmel – 100 Jahre Georg Kreisler“

preisgekrönte vollblutkünstlerin mit abgründig komischer revue zum 100. geburtstag von georg kreisler

Andrea Eckerts Hommage an das Genie Georg Kreisler ist eine rasante Abfolge seiner hinreißenden Lieder und eine nachdenkliche Reise in seine Gedankenwelt. „Ich empfinde kein Land als Heimat", sagte Kreisler. Wenn, dann war die Bühne Heimat, der Ort, an dem ihm von der Künstlerin und ihren Musikern virtuos und hingebungsvoll gehuldigt wird.

 

Andrea Eckert – voc, rezitation; Otmar Klein – sax, kl, quer-fl; Wladigeroff Brothers: Alexander Wladigeroff – trp, flügelhorn; Konstantin Wladigeroff – piano, kl; Martina Gredler – regie; Lejla Ganic – kostüm

So, 22.05.22

19:30 Uhr


€ 24 ,-
CD-Präsentation

SIDE EVENT im Theater: Simsa Fünf – „Perpetuum Mobile“ – Special Guest: Anna Widauer

quintett um schlagzeuger sebastian simsa als melodiöse geschichten-erzähler in skizzen über reisen & menschen

„Instrumental Story Telling“ nennt Bandleader Sebastian Simsa seinen Kompositionsansatz – Klang-Erzählungen von Ländern, Kindheit, Begegnungen in Ensemble-Einheit. Dabei „schweben“ die Musiker, von gegenseitiger improvisatorischer Energie beflügelt, in immer neue Sphären. Ein Zustand, der gleich einem Perpetuum Mobile scheinbar ewig andauern könnte.

 
Andrej Prozorov – sopran-sax; Florian Sighartner – violine; Heimo Trixner – git; Carles Muñoz Camarero – cello; Sebastian Simsa – drums; Special Guest: Anna Widauer – voc

 

Ein Side Event im Theater am Spittelberg.

Mo, 23.05.22

19:30 Uhr

Wien im Rosenstolz – Landpartie 2022 | Cover: Helmut Stadlmann | Motiv: Marie-Theres Stickler © Theresa Pewal

FESTIVALERÖFFNUNG: WIEN IM ROSENSTOLZ – LANDPARTIE 2022

Eine Konzertreihe der neuen Volksmusik – bunt und selbstbewusst!

23. - 28. Mai 2022
im Theater am Spittelberg
Spittelberggasse 10, 1070 Wien

 

Ganz ohne Herz/Schmerz, dafür aus tief überzeugenden Kehlen und virtuos fingerfertig am Instrument intonieren sieben Ensembles aus nahezu allen Teilen Österreichs ihr seelenvolles Verständnis von Neuer Volksmusik. Da variieren die Tanzgeiger hellhörig Heimisches und Fremdes, offenbaren die ironisch poppigen Attwenger pure Leidenschaft für Zwiefache, bringen Peter Hudler & Andreas Teufel den sakralen Johann Sebastian Bach und den weltlichen Johann Schrammel in eine verheißungsvolle Komposition, geht eine Steirische Harmonika mit Vibrafon und Marimba auf mitreißende Liaison – Quetsch ‘n‘ Vibes, reisen wondrak.lindschi fern vom Landpomeranzentum, lässt Ina Regen in neue Songs hineinlauschen, geben Misch.Werk das Credo aus: „Über.Grenzen.Los“!

 

Wir freuen uns auf Sie!
Nuschin Vossoughi & Team

 

Karten & Info:

+43 (0)1 / 526 13 85

tickets@rosenstolz.at

www.rosenstolz.at

tickets@theateramspittelberg.at

www.theateramspittelberg.at

Mo, 23.05.22

19:30 Uhr


€ 25 ,-

Die Tanzgeiger (Bgld, Stmk, OÖ, W) – „Vier“

kraftvoll explosiv im unerschöpflichen enthusiasmus für alte wie aktuelle volksgut-schätze vom feinsten – neue cd!

Das Kontinuierliche in der Geschichte der Tanzgeiger ist die Veränderung. Gewandelt haben sich Besetzung und Repertoire. Die Konstanten, die die sieben Musiker_innen zu einem Klangkörper verbinden, sind das Bekenntnis zu den eigenen musikalischen Wurzeln, die Hellhörigkeit für das Fremde und die Lust, grenzenlos zu transponieren, variieren, improvisieren.

 

Johanna Kugler – geige; Theresa Aigner – geige; Volker Gallasch – harmonika; Michael Gmasz – bratsche; Sebastian Rastl – bass; Claus Huber – trp; Dieter Schickbichler – posaune

Di, 24.05.22

19:30 Uhr


€ 25 ,-

Die Goas (OÖ) – „live“

rare rückkehr zu den anfängen: gstanzln, landler, zwiefache klangrein ursprünglich – attwenger goes goas!

Markus Binder und Hans-Peter Falkner zeigen, wie aus ihnen Attwenger werden konnten: Abseits ihrer schweißtreibenden Performance mit ironisch poppigen Brüchen von Volksmusik musizieren sie als „die Goas“ entspannt ihre Leidenschaft zu Gstanzln, Landlern, Zwiefachen. So legen sie das Fundament einer der stilistisch eigenständigsten Bands des Landes frei.

 

Hans-Peter Falkner – steirische harmonika, voc; Markus Binder – tuba, voc

Mi, 25.05.22

19:30 Uhr


€ 25 ,-

Doppelkonzert: Schrammelbach (NÖ) | Quetsch ’n‘ Vibes (Stmk) – „Steirische Harmonika trifft Vibrafon“

mischkulanz aus bachpräludien und schrammelfugen, alt-wiener suiten und satirisch sakralem mit augenzwinkern | abwechslungsreich exotische fusion aus steirischer harmonika, jazzigem vibrafon & erdigem marimba-sound

Schrammelbach (NÖ)

 

Welche Inventionen hätte Johann Sebastian Bach gehabt, hätte er beim Heurigen ein Achterl zu viel erwischt? Hätte Johann Schrammel gerne so komponiert wie sein barocker Kollege? Das beantwortet das umtriebige Duo Peter Hudler und Andreas Teufel in einem Quodlibet aus verschrammeltem Bach und båchanem Schrammel, auch mit H. C. Artmann im Spiel.

 
Peter Hudler – violoncello, voc; Andreas Teufel – schrammelharmonika, voc

 

________________________________________________________

 

Quetsch ’n‘ Vibes (Stmk) – „Steirische Harmonika trifft Vibrafon“

 

Volksmusik, durch die Steirische Harmonika verkörpert, verschmilzt mit dem jazzigen Sound des Vibrafons, mit erdigen Marimba-Klängen und vielen weiteren exotischen Instrumenten. Aus dieser Begegnung entspringt ein rhythmischer Fluss neuer Klangfarben, auf dem das Trio „Quetsch ’n‘ Vibes“ geschickt zwischen verschiedenen Musikwelten navigiert.

 

Johannes Kölbl – steirische harmonika, perc; Leonhard Waltersdorfer – vibrafon, perc; Hannes Schöggl – marimbafon, perc

Do, 26.05.22

19:30 Uhr


€ 25 ,-

wondrak.lindschi (Ktn, NÖ, Stmk, W) – „wondrak.lindschi’s Landpartie“

hochkarätig besetzte (wienerlied-)frauencombo herzerfrischend abseits vom landläufigen klischee

Drei „country oranges“ und eine geborene Wienerin begeben sich auf die Reise über den Semmering und widerlegen somit, was land- und läufig unter „country orange“ zu verstehen ist. Diverse (Un-)Klarheiten werden vor Ort (Spittelberg) beseitigt! Möglicherweise von einem Überraschungsgast!

 

Johanna Kugler – geige, voc; Marie-Theres Stickler – wiener knopfharmonika, voc; Traude Holzer – voc; Maria Stippich – k-git, voc

Fr, 27.05.22

19:30 Uhr


€ 34 ,-

Ina Regen (OÖ) – „Duo Konzert“

prämierte sympathie-liedermacherin mit ihren beliebten songs und unveröffentlichten werken für ihr drittes album

Nach dem Erfolg ihres zweiten Albums „røt“, das 2021 wie schon ihr Debüt „Klee“ auf Platz 1 der österreichischen Charts zu finden war, hält Amadeus-Award-Preisträgerin Ina Regen im intimen Rahmen eines Duos musikalische Überraschungen bereit. Zusätzlich zu ihren bekannten Hits gewährt sie ein Hineinhorchen in neue Lieder für ihr drittes Album.

 

Ina Regen – voc, piano

Sa, 28.05.22

19:30 Uhr


€ 25 ,-

MISCH.WERK (Ktn, Stmk, W) – „Über.Grenzen.Los“

kärntner seele + steirische lebenslust + wiener gemütlichkeit = abenteuerliche musik-kontinentalpartie

Ein Jodler, der einem das Herz zerreißt, ein Balkan-Swing zum Dahinschmelzen, ein Csárdás, bei dem man auf den nächsten Tisch hinauf und tanzen möchte – sie können und kennen (fast) alles! So nebenbei sind Eigenkompositionen und Neuinterpretation diverser (Wiener) Lieder eine Klasse für sich. Gewachsene Volksmusik im gesamt-harmonischen MISCH.WERK!

 

Maria Stippich – k-bass, k-git, voc; Helmut Stippich – acc, schrammelharmonika, piano, git, voc; Reinhard Uhl – kl, voc; Nikolai Tunkowitsch – geige

TitleShort DescriptionLong DescriptionDateImagesPrice
  • Home