Sa, 01.08.20

19:00 Uhr


€ 25 ,-

Carla Natascha & Band – „Tierra Linda“ – „Erinnerung an die Heimat“

feurig temperamentvolle latin-fusion-show in einer rhythmusreise durch südamerika bis in die karibik

Außergewöhnlich, abwechslungsreich, lebensfroh – ein vokales Feuerwerk: Austro-Bolivianerin Carla Natascha beweist mit neuen, großteils eigenen Songs einmal mehr ihr Talent. Ihre Lieder spiegeln ihr Leben. Sehr persönlich erzählt sie Geschichten mit Emotionen pur, oszilliert mit kraftvoller Stimme zwischen Salsa, Merengue, Rumba und Bolero.

 

Carla Natascha – voc, perc; Pablo Rojas – keys; Ruben Sánchez – bass; Jocsán Mendoza – git; Víctor Fuentes – congas; Eugenio Iporre-Castro – drums; Álvaro Collao – sax; Max León – git

So, 02.08.20

11:00 Uhr


€ 9 ,-

Märchenbühne Der Apfelbaum – „Das kleine Ich bin Ich“

kinder! programm – musikalisches puppenspiel mit akkordeonbegleitung und gesang, ab 3+

Mit Puppen aus liebevollem Eigenbau und einer einprägsamen Bildsprache nimmt die Geschichte ihren Lauf: Auf der bunten Blumenwiese geht ein buntes Tier spazieren – ein kleines Wesen auf der Suche nach seiner Identität. Als es nämlich gefragt wird, welches Tier es sei, weiß es keine Antwort. Verzweifelt fragt es verschiedene andere Tiere ...

 

Albane Troehler, Stéphanie A. Troehler – figurenspiel; Siegrid Maulbetsch – acc; nach Mira Lobe

 

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des wienXtra kinderaktiv - Programms statt.

www.ferienspiel.at

Mo, 03.08.20

19:00 Uhr


Eintritt frei!

acousticClub

offene bühne für songwriter_innen & unplugged bands

Neue Gesichter & Stimmen, schöne & schräge Songs: Bei der Veranstaltungsreihe von wienXtra – soundbase präsentieren junge Musiker_innen oder Bands ihre Songs unplugged. Je zehn Minuten haben die durchschnittlich acht Künstler_innen Zeit, um mit ihrer Musik zu überzeugen. www.soundbase.at

 

Birgit Denk – moderation

Mi, 05.08.20

19:00 Uhr


€ 23 ,-

Doppelkonzert: Börn & Mika Vember – „Loss & Ruin“ | Martin Klein – „Lost Songs“

songs für zerrissene mit americana aus dem wiener becken als tragfähige brücke vom ich zum du | traumverlorene meisterwerke gegen die entzauberung der welt in manier eines neuzeitlichen franz schubert

Börn & Mika Vember – „Loss & Ruin“

 

Elf Jahre nach „Fame & Success“ liegt das zweite Album vor: Mit „Loss & Ruin“ bringt das Singer-Songwriter-Duo Börn & Mika Vember den Schnee in die Wüste, den Bauernhof in die Stadt, thematisiert Miteinander und Gegeneinander. Songs für Zerrissene mit der Harmonie der Musik als Korrektiv für eine Gegenwart der Spaltungen.

 

Börn – voc, git, banjo, ukulele, bass, drums, pedal steel; Mika Vember – voc, git, jaw’s harp

 

_________________________________________________

 

Martin Klein – „Lost Songs“

 

Der Standard spricht von „sensibel und obsessiv“. fm4 ortet ein „musikalisch beeindruckendes Werk“. Die Presse meint: „Sein Utopia versucht nichts weniger, als die Entzauberung der Welt rückgängig zu machen.“ Im lieb gewordenen Spittelberg-Konzert gibt Martin Klein „Lost Songs“ – und zum Voraushören Werke seines Albums „Nachtlieder“ zum Besten.

 

Martin Klein – piano, voc

Fr, 07.08.20

19:00 Uhr


€ 25 ,-

Sväng (Finnland) – „Mundharmonika-Attacken aus Finnland“

furiose lippenbekenntnisse von jean sibelius und tango über polka zu balkan-groove für lustvolles aufhorchen

Die Herren mit Herzen aus russischer Melancholie und schwedischem Frohsinn spielen Mundharmonika-Musik, die in virtuoser Kompaktheit weltweit ihresgleichen sucht. Nordischer Blues, slawischer Swing, balkanesker Drive: Mit anspruchsvoll unterhaltsamen Eigenwerken und Arrangements verschaffen Sväng der kleinen Akkordeon-Schwester atemberaubend Gehör.

 

Filip Jers, Eero Turkka – chromatische und diatonische mundharmonika; Jouko Kyhälä – harmonetta; Pasi Leino – b-harmonika

Sa, 08.08.20

19:00 Uhr


€ 26 ,-

Sergio Cattáneo Tango-Ensemble – „Glorioso“

leidenschaftlich elektrisierende sinnlichkeit des tango argentino in reinster art vom neuen show-repertoire

Sänger und Entertainer Sergio Cattáneo bringt aus seiner Heimat Buenos Aires authentischen Tango Argentino elegant und ironisch nach Wien. Das neue Quartett „Tango Ilusión“ erweist diesem unverwechselbaren Tanguero-Stil mit jeder seiner Interpretationen die Ehre. Exzellente internationale Tanzpaare sind in dieser Tango-Nacht die funkelnden Sterne.

 

Sergio Cattáneo – voc, moderation; Adrián Barile – bandoneón; Damián Posse – k-bass; Carolina Mazaleski – geige; Petra Giacalone – piano; Marijana Tanaskovic & Guillermo Berzins, Diletta Milocco & Saha Zovkovic – tanz

So, 09.08.20

12:00 Uhr

Mo, 10.08.20

12:00 Uhr


Eintritt frei!

Flohmarkt@TheateramSpittelberg – Mit: Mode, Accessoires, Alltagsobjekten & Secondhand

das theater am spittelberg offeriert an zwei tagen schönes, rares und extravagantes zum einverleiben

12.00-20.00 Uhr

 

Einladung an alle, die gerne stöbern, genussvoll gustieren und auf Entdeckungstour gehen: Das Theater am Spittelberg verwandelt sich für zwei Tage in einen Hotspot der Mode, Accessoires, Alltagsobjekte und Secondhand-Schätze, die eigene Geschichten sowie von Trends erzählen und auf neuen Einsatz warten. So macht das Leben Spaß! Go Kult!

Di, 11.08.20

19:00 Uhr


€ 23 ,-

Christoph & Lollo – „Mitten ins Hirn“

sehr böse, sehr lustige lieder mit inhalt, absurde dialoge: die kult-zwei rotzfrech und politisch zum zeitgeschehen

Wie ist die Lage auf unserem Lieblingsplaneten Erde? Christoph & Lollo sehen wenig Grund für gute Laune: Katastrophen, durchgeknallte Verschwörungstheorien, fortschreitende Verblödung, bösartige Internetdeppen, dumme, alte Männer an der Macht ... Aber den Humor verlieren? Sicher nicht! Kompromisslos zitiert das Kult-Duo aus seinem aktuellen Album.

 

Christoph Drexler – voc; Lollo Pichler – git, piano, voc

Mi, 12.08.20

19:00 Uhr


€ 23 ,-

Doppelkonzert: Dominik Nostitz & Freunde – „Der Sommer & Du“ | The Frozen Heart – „Songs To Soothe Your Soul“

jazzig funky verspielte und vertextete verortung des seins von einem grenzgänger in musikalischen territorien | singer-songwriter mit folkpop angloamerikanischer einflüsse in keltischem flair für emotionalen tiefgang

Dominik Nostitz & Freunde – „Der Sommer & Du“

 

Nach Wanderjahren mit italienischem, französischem und amerikanischem Liedgut als Souvenir, verwebt Dominik Nostitz Gedanken, Wünsche, Perspektiven und metaphorische Bildstrecken. Musische Textskizzen des Lebens, vom Darüber, Dazwischen, Darunter. Auf der Suche nach dem Zugang zu sich und den anderen der Welt.

 

Dominik Nostitz – voc, git; Überraschungsgäste

 

_________________________________________________ 

 

The Frozen Heart – „Songs To Soothe Your Soul“

 

Die Reiseleiterin und der Philosoph: Das sind The Frozen Heart, ein Singer-Songwriter-Gespann, das Herzen aufzutauen weiß – auch wenn es Höllenfahrten sind. Aufgewachsen mit angloamerikanischer Musik führen sie diese emotional hochspannend weiter. Kunstvoll verwobene Stimmen, schwirrende Gitarren, eine erdige Geige – und meisterhafte Perkussion.

 

Barbara Fallmann – voc, git, violine; Eugen Maria Schulak – voc, git; Christof Kadane – perc

Do, 13.08.20

19:00 Uhr


€ 23 ,-

Kollegium Kalksburg – „auf bewährung“

die drei im besten sinn dilettierenden kapellmeister des wienerliedes eigendümmlich ewig gleich grenzgenial

Behaupten können wir viel! Hat das Publikum überhaupt nichts mitzureden? Doch! Xandl Pospichal: „Ich durfte schon weitaus schlimmeres Erdulden.“ Eberhardt Grimmscheidt: „Wer so trunken sich ins Sterben versingt, muss das Leben doch sehr lieben!“ Basteln Sie sich eine eigene Meinung, bilden Sie ein Publikum, das was sich gewaschen hat!

 

Heinz D. Ditsch – acc, singende säge, voc; Paul Skrepek – k-git, perc, voc; W.V.Wizlsperger – voc, bariton-horn, kamm

Fr, 14.08.20

19:00 Uhr


€ 25 ,-

Bye Maxene – „Don’t stop us now“

betörende sweethearts in combo mit faible für 40er-jahre-swing und glanznummern der pop-gegenwart

Drei Grazien in Nylonstrümpfen und ihre aufsehenerregende Band – diese Combo sorgt für betörte Herzen, verdrehte Köpfe und knallende Schuhsohlen: „I could say bella, bella, even say wunderbar ...“ Bye Maxene lassen die 1940er musikalisch neu auferstehen und bewegen sich gekonnt zwischen Swing-Klassikern sowie interpretierten Pop-Hits der Gegenwart.

 

Marianne Gappmaier – voc; Anja Obermayer – voc; Ricarda Oberneder – voc; Philipp Rist – piano; David Doblhofer – k-bass; Christoph Schacherl – drums

Sa, 15.08.20

19:00 Uhr


€ 25 ,-

Kernölamazonen – „Best of“

die rasantesten show-highlights aus allen musikkabaretts des erfolgsduos im temperamentvollen mix

Wer sie kennt, weiß, dass kerniger Charme und südländisches Temperament eine rasante Show garantieren. Umso mehr, wenn die Kernölamazonen alle ihre bisherigen Erfolgskabaretts verknüpfen und daraus die schrägsten Dialoge, die tiefsten und höchsten Töne sowie die fetzigsten Darbietungen für die größten Lacher vereinen.

 

Caroline Athanasiadis, Gudrun Nikodem-Eichenhardt – voc, schauspiel, liedtexte, choreografie; Michaela Riedl-Schlosser – text; Matthias Ellinger – piano

So, 16.08.20

11:00 Uhr


€ 9 ,-

Kernölamazonen – „Kerni Kürbis Abenteuer: Die Sonnenblume Sonnenschein“

kinder! programm – interaktives schauspiel mit liedern im zeichen der freundschaft, ab 3+

Im Garten der Sonnenblume Sonnenschein herrscht Aufregung. Die eigenbrötlerische Opernsängerin hat einen dicken Wanderkürbis auf ihrer Wiese entdeckt. Dank der lieben Art des kernigen Riesen sind Vorurteile aber bald vergessen. Aus der Diva wird eine strahlende Schönheit, zu der sich ein lispelnder Maulwurf gesellt.

 

Gudrun Nikodem-Eichenhardt – Kerni Kürbis; Caroline Athanasiadis – Sonnenblume Sonnenschein; Michaela Riedl-Schlosser – Frau Maulwurf; Matthias Ellinger – piano

 

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des wienXtra kinderaktiv - Programms statt.

www.ferienspiel.at

Di, 18.08.20

19:00 Uhr

Di, 18.08.20

21:00 Uhr


€ 25 ,-
ohne Pause!

Andrea Eckert – „Zum Weinen schön, zum Lachen bitter“

charismatische schauspielerin mit chanson und rezitation in hommage an die jüdische seele

Die vielfach preisgekrönte Künstlerin Andrea Eckert vermittelt faszinierende Kabinettstücke jüdischer Dichter, Komponisten, Kabarettisten wie Friedrich Hollaender, Georg Kreisler, Randy Newman, André Heller, Thomas Brasch sowie Else Lasker-Schüler. „Auftritte der Ausnahmekünstlerin zu versäumen, gilt zu Recht als Unterlassungssünde.“ (André Heller)

 

Andrea Eckert – voc, rezitation; Tommy Hojsa – piano, acc; Otmar Klein – kl, sax, querflöte, ziehharmonika

Mi, 19.08.20

19:00 Uhr


€ 25 ,-

Eddie Luis & DIE GNADENLOSEN XL – „Freche Lieder und heißer Swing!“

100 jahre swing im schlager – mitreißende musik aus der blütezeit des varietés und den anfängen des jazz

Endlich in den 2020ern angekommen! Eddie Luis’ Tanzkapelle „DIE GNADENLOSEN XL“ verwandelt das Theater am Spittelberg in ein Varieté der Anfänge des Jazz. „Heut’ war ich bei der Frida“, „Du hast Glück bei den Frau’n, Bel Ami“ sowie „Rhythm is our Business“ oder Duke Ellingtons „Black and Tan Fantasy“ lassen alles vergessen – es darf getanzt werden!

 

Eddie Luis – voc, violine, tr, posaune, tuba; Anna Keller, Stephanie Schoiswohl, Sara Hoffer – sax, kl; Vova Navozenko, Markus Krofitsch – tr; Tilen Gabravonovic – git; Arsenije Krstic – piano; Matthias Kessler – k-bass; Andreas Reisenhofer – schlagwerk

Do, 20.08.20

19:00 Uhr


€ 18 ,-

Dritte Hand feat. Sigrid Horn – „Kuchlsitzn“

donaurock & stonerwalzer mit woodstock-vibes, 80er-dada und hiphop-beats auf mostviertler mundart-basis

Dritte Hand hat Jahrzehnte an Vinyl verdaut, um der Mostviertler Mundart ein neues Fundament zu bauen. Woodstock Vibes der 60er, Patti Smith Romantik der 70er, Neue-Deutsche-Welle-Dada der 80er, Grunge-Gitarrengekreische der 90er und Downtempo Hip-Hop-Beats der letzten 00er Jahre sind Hauptzutaten ihrer Sicht des Austropop. Sigrid Horn bereichert die Formation mit ihrer starken Stimme. Gemeinsam verschmelzen sie zu einem Spektakel, das sich in den Herzen ihres Publikums einnistet und dort gedeiht.

 

Mario Schlager – voc, git; Adele Knall – k-bass, backing voc; Bernhard Scheiblauer – hammond synth, backing voc; David Bergstötter – drums, backing voc; Sigrid Horn – voc; Philäus el Punto – kl; Chrisi Scheuch – git

Fr, 21.08.20

19:00 Uhr

Fr, 21.08.20

21:00 Uhr


€ 28 ,-
Ohne Pause!

Erika Pluhar – „Geh’ Deinen Weg“

die grande dame des chansons – pluhar‘sche lebensbetrachtungen mit wiener note

Erika Pluhar hält Vorträge, äußert sich politisch, und ist, ohne je einer „Szene“ gänzlich zugehörig gewesen zu sein, dennoch übergreifend musizierend, schreibend, politisch Stellung beziehend, nach wie vor öffentlich tätig. Sie ist unermüdlich und ihren Lebensmottos „Mut“ und „trotzdem“ treu und widersetzt sich damit allen privaten und politischen Widrigkeiten. Das und mehr ist Erika Pluhar.

 

Erika Pluhar – lieder & texte; Roland Guggenbichler – piano

Sa, 22.08.20

19:00 Uhr


€ 26 ,-

Sergio Cattáneo Tango-Ensemble – „Melodías del Corazón“

leidenschaftlich elektrisierende sinnlichkeit des tango argentino in reinster art vom neuen show-repertoire

Sänger und Entertainer Sergio Cattáneo bringt aus seiner Heimat Buenos Aires authentischen Tango Argentino elegant und ironisch nach Wien. Das neue Quartett „Tango Ilusión“ erweist diesem unverwechselbaren Tanguero-Stil mit jeder seiner Interpretationen die Ehre. Exzellente internationale Tanzpaare sind in dieser Tango-Nacht die funkelnden Sterne.

 

Sergio Cattáneo – voc, moderation; Adrián Barile – bandoneón; Damián Posse – k-bass; Carolina Mazaleski – geige; Petra Giacalone – piano; Marijana Tanaskovic & Guillermo Berzins, Costanza Gruber & Martin Pradisitto – tanz

So, 23.08.20

11:00 Uhr


€ 9 ,-

Kindertheater Papperlapapp – „Valerie und die Gute-Nacht-Schaukel“

kinder! programm – fantasievolle erzählung mit gesang nach einem kinderbuch-klassiker, ab 4+

Jeden Abend das gleiche Spiel: Valerie will nicht ins Bett! Stattdessen schwingt sie sich auf ihre Gute-Nacht-Schaukel und ergibt sich ihrer Fantasie. Sie reist ins geheimnisvolle Turbanland, ist Kapitän eines Ozeandampfers, Bäuerin auf einem Bauernhof, unternimmt eine Rodelrutschpartie, lässt Bären und Löwen mutig nach ihrer Pfeife tanzen ...

 

Melissa Malacad – Valerie, voc; Max Bell – Papa, acc, voc; Stefan Franaszek – Erzähler, Langhalstier, voc, geige; Ruth-Maria Bell – Erzählerin, Zirkusdirektor, voc; Erich Meixner – musik; nach dem Buch im Jungbrunnen-Verlag von Mira Lobe

 

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des wienXtra kinderaktiv - Programms statt.

www.ferienspiel.at

Mo, 24.08.20

19:00 Uhr

Mo, 24.08.20

21:00 Uhr


€ 25 ,-
Ohne Pause!

Die Strottern – „wia i tua“

die essenz des wienerischen brillant aufgespürt und bestens aufgespielt, zielgerichtet mitten ins herz

Die Strottern abseits ihrer vielfältigen Projekte pur: Im Duo erspüren sie die geheimsten Seelen-Winkel, mal zart poetisch, mal deftig mit Schmäh. Im 3/4-Takt elegant tänzelnd, dann wieder trunken torkelnd zielen sie mit ihren süffigen Melodien mitten ins Herz, immer an der messerscharfen Grenze von tief empfundener Kunst und Schmachtfetzen.

 

Klemens Lendl – voc, violine; David Müller – voc, git

Di, 25.08.20

19:00 Uhr


€ 23 ,-

Neuschnee – „It’s okay to feel lost“

crossover-kammermusik von der renaissance bis zu grunge-rock mit lyrics in unbestechlich ehrlicher poesie

Die treibende Kraft sind die Stimme und die unbestechlich ehrliche Poesie Hans Wagners, eingebettet in den Klang und Ausdruck eines kunstvoll arrangierten Streichquartetts. Die Einflüsse von Neuschnee reichen von Renaissance-Musik bis Grunge-Rock, und so spannen auch die Lieder einen weiten Bogen von kunstsinnig bis roh, zerbrechlich bis ungestüm.

 

Hans Wagner – voc, git, bass, piano; Julia Konvicka – violine; Florin Sighartner – violine; Emily Stewart – viola, bass-synth; Raimund Seidl – cello; Alex Pohn - drums

Mi, 26.08.20

19:00 Uhr

Mi, 26.08.20

21:00 Uhr


€ 25 ,-
Ohne Pause!

MoZuluArt – „Die Arena Sessions“

vokale reminiszenzen an die erste stunde der weltweit hymnisch gefeierten allianz aus zulu-musik und mozart

Das Verschmelzen von afrikanischem Mbube-Gesang aus Zimbabwe mit europäischer Klassik ist zu ihrem Markenzeichen geworden: legendäre Auftritte mit den Wiener Symphonikern, Kontinente überspannende Konzerte, vier Tonträger! 15 Jahre nach den Anfangssessions in der Wiener Arena halten MoZuluArt inne, besinnen sich auf den Spirit der ersten Stunde.

 

Vusa Mkhaya – voc; Ramadu – voc, perc; Blessings Nqo – voc; Roland Guggenbichler – piano

Do, 27.08.20

19:00 Uhr

Do, 27.08.20

21:00 Uhr


€ 26 ,-
Ohne Pause!

Meena Cryle & Chris Fillmore & Angus „Bangus“ Thomas (A, USA) – „Down To The Bone“

österreichs top-exporte in sachen southern soul, blues, gospel & country mit hochkarätigem us-bassisten on road

Meena Cryle und Chris Fillmore zählen seit Jahren zu den gefragtesten österreichischen Musik-Exporten in der internationalen Roots-Music-Szene. Mit Angus „Bangus“ Thomas am Bass, der mit Miles Davis, Albert King oder John Mayall auf Tour war, begeben sie sich auf einen Trip zurück zu den Wurzeln ihrer Musik. Ein Roadmovie der Extraklasse!

 

Meena Cryle – voc, git, perc; Chris Fillmore – electric & acoustic git, piano; Angus „Bangus“ Thomas – bass, backing voc

Fr, 28.08.20

19:00 Uhr


€ 26 ,-

Violons Barbares (Mongolei, Bulgarien, Frankreich) – „Wolf’s Cry Tour“

ekstatisch kräftiger klangritt aus mongolischem steppen-hiphop, treibendem orient-schlagwerk und kehlkopf-tönen

Mit Wüsten-Rhythmen („Stravinsky lost in the Desert“), Rock-Riffs („Spring Punk“) und Tollheit der Balkantänze („Krushovitsa“) galoppieren sie aus Mongolei-Steppen bis vor die Tore Europas. Dröhnender Kehlkopfgesang, majestätischer Tenor wechseln mit melodiösem Wispern: Violons Barbares überwältigen durch archaischen Klang in moderner Komposition.

 

Enkhjargal Dandarvaanchig – morin khoor (pferdekopfgeige), unter-/oberton-gesang; Dimitar Gougov – gadulka (spießgeige), voc; Fabien Guyot – perc

Sa, 29.08.20

19:00 Uhr

Sa, 29.08.20

21:00 Uhr


€ 26 ,-
Ohne Pause!

Simone Kopmajer & Band – „My Favorite Songs“

samtwarmer edeljazz sanft bis impulsiv von einer der international erfolgreichsten heimischen stimmen

Star-Jazzerin Simone Kopmajer intoniert Songs ihres aktuellen Best-of-Albums. Zutiefst berührend unter die Haut gehende Momente fehlen ebenso wenig wie solche von betörender Unbeschwertheit. Mit ihren überzeugend aufspielenden Musikern lässt sie es swingen und grooven, gibt sich sanft und impulsiv wie auch geheimnisvoll und zurückhaltend.

 

Simone Kopmajer – voc; Martin Spitzer – git; Karl Sayer – bass; Paul Urbanek – piano; Reinhardt Winkler – drums

So, 30.08.20

11:00 Uhr


€ 9 ,-

JuJu und Franz – „Ein Hut, ein Stock, ein Damenunterrock“

kinder! programm – klingender zahlenspaß mit flinkem bogen & heißer luft in schwungvoller komposition, ab 3+

Die Musikvagabundinnen JuJu und Franz sind auf Konzertreise. JuJu haben Saxofon, Klarinette und Bratsche im Gepäck. Franz hat ein Instrument in einem Koffer mitgebracht. Doch die Kombination für das Zahlenschloss fehlt. Fortan wird mit Hilfe der Zahlen improvisiert, komponiert, getanzt, mitgesungen – und das Rätsel um das Entstehen von Musik gelüftet.

 

Franziska Adensamer – bewegung, schauspiel, acc; Judith Reiter – bratsche, schauspiel; Julia Schreitl – sax, bass-kl, schauspiel; Johanna Jonasch – text, regie

 

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des wienXtra kinderaktiv - Programms statt.

www.ferienspiel.at

Title Short Description Long Description Date Images Price
  • Home


Kontakt

 

Direktorin:
Nuschin Vossoughi
+43 676 30 30 30 2


Theateradresse:
Theater am Spittelberg
Spittelberggasse 10
1070 Wien
Tel.: +43 1 526 13 85

office@theateramspittelberg.at 
tickets@theateramspittelberg.at


Produktionsbüro:
Mo-Fr: 10.00-14.00 Uhr

Tel.: +43 1 526 13 85

 

Postadresse:
Theater am Spittelberg - Kulturverein
Neubaugasse 80/2
A-1070 Wien