Do, 23.05.19

00:00 Uhr

FESTIVALERÖFFNUNG: WIEN IM ROSENSTOLZ – LANDPARTIE 2019

Eine Konzertreihe der neuen Volksmusik – bunt und selbstbewusst!

23. - 29. Mai 2019
im Theater am Spittelberg
Spittelberggasse 10, 1070 Wien

 

Hier gibt's das Kurzprogramm zum Download...

 

Landpartie verspricht pulsierend neue Klangblüten aus solide gewachsenem Wurzelwerk im universalen Wachstum mit Weltmusikalischem von Klassik bis Jazz. Erstmals präsentieren sich die Landpartie - Konzerte als Auftakt für die Sommerbühne mit ihren berührenden, humorvollen und hinreißenden Begegnungen unterschiedlichster Genres und Kulturen im täglich wechselnden Programm für Erwachsene und Kinder. Zugleich feiert bei Landpartie die neue Konzertschiene „Spotlight on ...“ für ausgesuchte Künstlerinnen und Künstler Premiere. Auf geht’s! Da huldigt die Gesangskapelle Hermann selbstironisch dem antiquiert schönen Männergesang aktuell wortgewandt, pendelt Maultrommel- & Dudelsack - Virtuose Albin Paulus experimentell jodelnd zwischen Alter Musik und Acoustic Techno, gibt Tanzgeiger Rudi Pietsch bewährten Volksgut - Quellen frischen Glanz, offenbaren Attwenger ihre pure Leidenschaft für Landler und Zwiefache, treffen akustische Mundartlieder auf zünftige Blasmusik der Blech Brass Brothers und wird eine Pflanze als vollwertiges Bühnenmitglied ausschlaggebend für eine bioakustische Dialekt - Performance von beda mit palme. Weiterhören in der Sommerbühne ist angesagt! 

 

Nuschin Vossoughi

Konzeption & Festivalleitung

 

Karten & Info:
+43 (0)1 / 526 13 85
tickets@rosenstolz.at
tickets@theateramspittelberg.at
www.rosenstolz.at
www.theateramspittelberg.at

Do, 23.05.19

19:30 Uhr


€ 23 ,-

GESANGSKAPELLE HERMANN (OÖ) – „Elegant“

ERÖFFNUNGSKONZERT – die wohl schönste boygroup im volksnahen männergesang – a cappella, freundlich boshaft wortgewandt

Angekommen in den wohligen Kreisen der C-Prominenz singen die Hermänner nun von Kleinkariertheit und Größenwahn. Es wird „einedraht“ und „ausgschenkt“, am „Glanda glahnt“ und „Bangl gsessn“ und auf dem „Elektroradl“ munter in den Sonnenuntergang geritten. Pendelnd zwischen champagnerschlürfender Leichtigkeit und philosophischem Schwermut ...

 

Simon Gramberger, Simon Scharinger, Joachim Rigler, Stephan Wohlmuth, Robert Pockfuß, Bernhard Höchtel – voc

Sa, 25.05.19

19:30 Uhr


€ 23 ,-

SPOTLIGHT ON ALBIN PAULUS (W) – Special Guests: Evelyn Fink (Vbg.) & Robin Gillard (Vbg.) & Aline Kristin Mohl (Stmk.) – Special: Dudelsackorchester „Hawedere liaba Augustin"

experimental-jodler, dudelsack- und maultrommel-weltvirtuose im ausnahme-sound alter musik bis techno

Seine Musik ist ... außerirdisch. Von der Stimme als unmittelbarstem Ausdruck über die Geierknochen-Klarinette bis zu neu kreierten Jenseits-dieser-Welt-Instrumenten wie dem Wobblephone inklusive Bodypercussion führt Albin Paulus alle Hörgewohnheiten ad absurdum. Aus Spaß am Schalk und in absoluter Virtuosität zwischen Alter Musik und Acoustic Techno.

 

Albin Paulus – maultrommel, voc, dudelsack, kl, eigenkreationen (wobblephone, paulus-vokator); Special Guests: Evelyn Fink – geige, voc; Robin Gillard – hang, perc, voc; Aline Kristin Mohl – voc, tanz, performance;

sowie zahlreiche Dudelsackpfeifer (Schäferpfeifen – so viele wie möglich – Aufruf wienweit!)

Mo, 27.05.19

19:30 Uhr


€ 25 ,-

SPOTLIGHT ON RUDI PIETSCH (NÖ, W) – Special Guests: Die Tanzgeiger (Bgld., OÖ, NÖ, Stmk., W), Oskars Patjanko (LV), Hamidreza Ojaghi (IR), Norbert Trauner (NÖ), Hermann Haertel jun. (Stmk.), Aureum Saxophon Quartett (Ktn., NÖ, W)

explosiver tanzgeiger mit unerschöpflichem enthusiasmus für alte und neue volksgut-schätze

 

Wenn in einer Person ein neugieriger Völkerkundler auf einen begierigen Musikanten trifft, potenziert sich dieser Umstand zu Rudi Pietsch. Unermüdlich sammelt er Töne, Geräusche, Musik, bringt sie unter die Leut’. Begegnungen unter Musiker-Freunden führen oft zu neuen Klängen. Rudi Pietsch gibt bewährten Quellen frischen Glanz. „Jetza! Pack ma ’s!“

 

 

Tanzgeiger: Rudi Pietsch – 1. geige; Theresa Aigner – 2. geige; Michael Gmasz – br; Sebastian Rastl – bass; Marie-Theres Stickler – harm; Dieter Schickbichler – pos; Claus Huber – trp; Special Guests: Oskars Patjanko – harm; Hamidreza Ojaghi – perc; Norbert Trauner  – kl, Hermann Haertel jun. –  geige; Aureum Saxophon Quartett: Martina Stückler, Johannes Weichinger, Viola Jank, Lukas Seifried

Di, 28.05.19

19:30 Uhr


€ 23 ,-

DIE GOAS (OÖ) – „live“

rarer auftritt: gstanzln, landler und zwiefache aus den anfängen – attwenger goes goas!

Markus Binder und Hans-Peter Falkner zeigen, wie aus ihnen Attwenger werden konnten: Abseits ihrer schweißtreibenden Performance mit ironisch poppigen Brüchen von Volksmusik musizieren sie als „die Goas“ entspannt ihre Leidenschaft zu Gstanzln, Landlern, Zwiefachen. So legen sie das Fundament einer der stilistisch eigenständigsten Bands des Landes frei.

 

Hans-Peter Falkner – steirische harmonika, voc; Markus Binder – tuba, voc

 

 

Mi, 29.05.19

19:30 Uhr


€ 23 ,-

BLECH BRASS BROTHERS (OÖ) – SPECIAL GUEST: BEDA MIT PALME (OÖ) – „Palme mit Blech“

akustische mundartlieder und mühlviertler blasmusik – volks-reggae in grüner begleitung

Blech Brass Brothers und beda mit palme machen gemeinsame Sache: eine Formation für innovative Blasmusik, die sich in verschiedensten Stilen zwischen Tradition und Pop manifestiert. Ein Sänger und Songwriter, der sich solo dem Dialekt verschrieben hat (Peter Chalupar/Lalá Vocalensemble). Was daraus entsteht? Hören Sie selbst!

 

Florian Ehrlinger, Julian Mörzinger, Johannes Peer,  Andreas Aichinger – trp, flh; Christoph Gruber, Thomas Gahleitner, Raphael Aichinger – basstrp, pos; Thomas Nigl – tube, helikon

 

Vorprogramm: Im Solo gibt beda mit palme auf Gwetschen, Klaumpf, Mando, Fotzhobl und aus Co2-neutraler Goschn mit dem Markenzeichen Palme als vollwertiges Bandmitglied (Klimaverbesserer!) eine bioakustische Dialekt-Performance.

 

Special Guest: Peter Chalupar – voc, git, mand, acc, harm

Title Short Description Long Description Date Images Price
  • Home


Kontakt

 

Direktorin:
Nuschin Vossoughi
+43 676 30 30 30 2


Theateradresse:
Theater am Spittelberg
Spittelberggasse 10
1070 Wien
Tel.: +43 1 526 13 85

office@theateramspittelberg.at 
tickets@theateramspittelberg.at


Produktionsbüro:
Mo-Fr: 10.00-14.00 Uhr

Tel.: +43 1 526 13 85

 

Postadresse:
Theater am Spittelberg - Kulturverein
Neubaugasse 80/2
A-1070 Wien