Fr, 01.06.18

19:30 Uhr


€ 23 ,-
mit Aktion 2 for 1

Miss Evi & das Tier - "Sex & Quatsch & Rock'n Roll"

SOMMERBÜHNE-ERÖFFNUNG - cabaret à la moulin rouge mit sensationsstimme und slapstick-kunst am klavier

Das ist burleskes Entertainment de luxe: Mit umwerfender Weiblichkeit in entwaffnender Selbstironie lässt Miss Evi ihre operntrainierte Stimme in höchsten Tönen jubilieren, um dann mit verruchtem Blues als Vamp zu verführen. Mr. Leu alias das Tier kennt alle Register auf der Klaviatur. Bienvenue im Rotlicht lässiger Grandezza mit mondänen Roben und Körpereinsatz zwischen Himmel und Hölle!

 

Evi Niessner – voc, schauspiel; Mr. Leu – piano, voc

Sa, 02.06.18

19:30 Uhr


€ 23 ,-

Tsatsiki Connection - "Endlich Meer in Sicht!"

mediterranes lebensgefühl aus lustvollem spielwitz im griechisch-türkischen verbundenheitsblues

Mit raffinierten Arrangements und treibend vielfältigen Rhythmen fängt die Tsatsiki Connection ein Lebensgefühl ein, das mit dem Kitsch-Amüsement der Urlaubsidyllen wenig zu tun hat, dafür aber mit purer Lust am gemeinsamen Spiel punktet. Letzter Auftritt in Wien 2018! Und schon wieder haben die Tsatsikis die schönsten neuen Rembetika parat ... 


Lakis Jordanopoulos – voc, git, baglama; Hakan Gürses – voc, git, bouzuki, fl, ud, baglama; Herwig Thoeny – k-bass, voc; Metin Meto – perc, voc

So, 03.06.18

11:00 Uhr


€ 8 ,-

kinder! programm: Martha Laschkolnig - "Die Martha im Koffer mit neuen Abenteuern"

ein clowneskes theater mit wilden verrenkungen, akrobatik und musik, ab 3+

Es gibt viele Geschichten, in denen ein Koffer vorkommt. Das sind meist Reiseabenteuer. In dieser Geschichte packt sich Martha selbst in ihren Koffer und bleibt da, um lustige Geschichten zu erzählen. Mit dabei sind ihre Freunde, eine ganze Menge Akkordeons vom zuckersüßen Babyakkordeon bis zu einem brummigen alten Bajan.

 

Von und mit Martha Laschkolnig; mit freundlicher Unterstützung von PIGINI 

 

Youtube: Die Martha im Koffer

Mo, 04.06.18

19:30 Uhr


Eintritt frei!

acousticClub

offene bühne für songwriter_innen & unplugged bands

Neue Gesichter & Stimmen, schöne & schräge Songs: Bei der Veranstaltungsreihe von wienXtra – soundbase präsentieren junge MusikerInnen oder Bands ihre Songs unplugged. Je zehn Minuten haben die durchschnittlich acht KünstlerInnen Zeit, um mit ihrer Musik zu überzeugen.   www.soundbase.at

 

Moderation: Birgit Denk

Di, 05.06.18

19:30 Uhr

SIDE EVENT im Theater: Yonina

Ein Konzertabend mit Folk-Pop-Songs, klassisch israelischer Musik und Eigenkompositionen.

Eine Produktion der israelitischen Kultusgemeinschaft.

Das Duo „Yonina“, bestehend aus dem modern orthodoxen Ehepaar Yoni und Nina Tokayer, eroberte die Musikwelt mit ihren hinreißenden Coverliedern auf Youtube und Facebook. Anfangs ein Geheimtipp unter den Social-Media Nutzern, wurde ihr Coverlied „One Day“ von Matisyahu von über 40 Millionen Zuschauern weltweit angeklickt. Ihre Musikvideos filmt das Duo in ihrem Wohnzimmer oder in ihrem Auto, was ihrem Auftreten eine sehr persönliche Note verleiht. Ihre Musik ist ein Mix aus gecoverten Folk-Pop-Songs, klassischer israelischer Musik sowie Eigenkompositionen. Yoninas einzigartiger Charme und ihre Natürlichkeit spiegeln sich auch in ihrem 2017 veröffentlichtem Debütalbum „Emet Pshuta“ – wörtlich übersetzt „Einfache Wahrheit“ wieder. „Wir machen Musik, um anderen dadurch ein gutes Gefühl zu vermitteln“. Lassen Sie sich auf eine wunderbare musikalische Reise mitnehmen und verzaubern.

Nähere Informationen und Tickets unter: www.ikg-kultur.at

 

Nina Tokayer - Klavier, Gesang
Yoni Tokayer - Bass, Gesang
Amit Ben Atar - Piano

Mi, 06.06.18

19:30 Uhr


€ 23 ,-

Der Nino aus Wien & Band - "wach"

wiens vorzeige-barde mit klassisch morbid existenzialistischen balladen vom aktuellen album

Seine emotionslos vorgetragene verschrobene Alltagspoesie ist längst Kult. Auf dem aktuellen Album, kurz vor seinem 30. Geburtstag erschienen, mischt Der Nino aus Wien, bestens eingespielt mit Band, unter bejubelt Existenzialistisches in Moll aber auch poppigere Töne – gereift unter südlicher Sonne in Tagträumen, inspiriert von den 1960ern.

 

Nino Mandl – voc, git; Raphael Sas – voc, git, piano; pauT - bass, kl; David Wukitsevits – drums, voc; Lukas Lauermann – cello, keyboard, shaker; Sir Tralala – violine

 

Youtube: Der Nino aus Wien und die Wiener Melange - Praterlied live

Do, 07.06.18

19:30 Uhr


€ 20 ,-

SIDE EVENT im Theater: Sgt. Potschka´s Lonely Hearts Club Band & Stefan May

 

Sergeant Potschka`s im gelben U-Boot durch das rebellische Jahr 1968: Die Band ist in der "Yellow Submarine" auf Tauchgang im Meer des Beat, und Stefan May schaut durch das Bullauge auf die Ereignisse jener Zeit.

 

MT "Harp" Bretschneider - Vocals, Harp
Rudolf Ehrenberger - Guitar, Vocals
Thomas "Sgt" Potschka - Bass, Guitar, Vocals
Stefan May - Text

 

Youtube: All You Need is Love

Facebook: Live im Café Schopenhauer

Fr, 08.06.18

19:30 Uhr


€ 23 ,-

Fräulen Kokett - "Fräulein Kokett"

feinste vintage-schlager in jazzswing-chanson-revue mit charme und augenklimpern frech auffrisiert

Wenn Trude Herr auf Ella Fitzgerald trifft ... Fräulein Kokett huldigen in Close Harmonies dem qualitativ hochwertigen Schlager der 1920er-70er: Groove statt Schmalz und Schnulze, humorvoll frech bis bitterböse zynisch, anspruchsvoll im Arrangement, charmant als Retro-Entertainment.

 

Astrid Eder, Bettina Krenosz, Karin Maria Bauer, Lisa Prandstätter – voc; Ryan Langer – piano; Andy Mayerl – bass; Wolfgang Dorer – drums

 

www.fraeuleinkokett.at

Youtube: Fräulein Kokett im Halbfinale bei der Großen Chance

Youtube: Fräulein Kokett bei der Vorausscheidung der Großen Chance

Sa, 09.06.18

11:00 Uhr

Sa, 09.06.18

14:00 Uhr


€ 10 ,-

kinder! programm: Caroline Vasicek - "Der Wolf und die 7 Geißlein"

ein musical mit kleinen und großen bühnenstars in märchenhafter inszenierung, ab 3+

Nach „Schneewittchen und die 7 Zwerge zu Weihnachten“ lädt das Kinder-Ensemble um Caroline Vasicek zu „Der Wolf und die 7 Geißlein“. Neue und alte Lieder machen das Märchen zum Musical, in dem abermals Kinder mit natürlicher Spielfreude singen. Countertenor Thomas Lichtenecker ist für die helle Kreidestimme des Wolfes die Traumbesetzung.

 

Caroline Vasicek – piano, idee & regie; Kinder im Alter von acht Jahren – 7 Geißlein; Thomas Lichtenecker – Wolf

Sa, 09.06.18

19:30 Uhr


€ 18 ,-

Wenzel Beck & Joachim Huber & Lukas Böck - "Better Home"

hochbegabter musiker und singer-songwriter im neuen youngster-trio mit himmlisch erdigem pop

 

Auf dem Schoß von Drummer Christian Eigner (Depeche Mode) erwachte der Traum vom Musiker ... Mit drei Jahren begann er am Schlagzeug, dann an der Gitarre und zu singen ... Willi Resetarits wurde Mentor. Schon mit dem ersten Video „Wien nach 10“ machte Wenzel Beck Furore. Jetzt performt der Singer-Songwriter aus dem Debüt-Album und im Trio.

 

 

Wenzel Beck – voc, git, blues harp; Joachim Huber – bass; Lukas Böck – drums

 

 

Youtube: Immer Wieder - Willi Resetarits & Wenzel Beck im Theater am Spittelberg

Youtube: Wenzel Beck Channel

So, 10.06.18

11:00 Uhr


€ 8 ,-

kinder! programm: Kernölamazonen - "Kerni Kürbis Abenteuer: Die Sonnenblume Sonnenschein"

schauspiel und gesang im zeichen der freundschaft, ab 3+

Im Garten der Sonnenblume Sonnenschein herrscht Aufregung. Die eigenbrötlerische Opernsängerin hat einen dicken Wanderkürbis auf ihrer Wiese entdeckt. Dank der lieben Art des kernigen Riesen sind Vorurteile aber bald vergessen. Aus der Diva wird eine strahlende Schönheit, zu der sich ein lispelnder Maulwurf gesellt.

 

Gudrun Nikodem-Eichenhardt – Kerni Kürbis; Caroline Athanasiadis – Sonnenblume Sonnenschein, choreografie; Michaela Riedl-Schlosser – Frau Maulwurf, buch; Henrik Sande – musik; Kyoko Oishi – piano

So, 10.06.18

19:30 Uhr


€ 16 ,-

Buntspecht - "Buntspecht"

neues vom wiener pop - spöttisch verträumt kraftvoll in eigener handschrift aus gypsy swing, bossa und wienerlied

Mit ihrer ungestümen, stets positiven Sound-Energie zählen Buntspecht zu den erfrischenden Neuentdeckungen. In ihren Liedern vereinen sich die Tiefe des Stillen, der Rausch des Wilden, die Leichtigkeit des Naiven und die Schwere der Saudade, der Sehnsucht. All das hat das Sextett in sein Debüt-Album „Großteils Kleinigkeiten“ einfließen lassen.

 

Lukas Klein – git, voc, text; Lukas Chytka – cello; Florentin Scheicher – melodica, voc; Jakob Lang – k-bass, voc; Florian Röthel, Roman Gessler – drums

 

Youtube: Buntspecht Channel

Mo, 11.06.18

19:30 Uhr


€ 23 ,-

Die Strottern - "waunsd woadsd"

die essenz des wienerischen vom neuen album – brillant aufgespürt und bestens aufgespielt

In Würdigung der Langsamkeit haben sich Die Strottern Zeit gelassen für ein neues Album. Waunsd woadsd ... In ihrer Urbesetzung, im Zweier-G’spann, zelebrieren die Weltmusiker mit intuitivem G’spür und virtuoser Treffsicherheit für die Wiener Musik ihr gereift zusammengetragenes Werk. Und treffen mit diesem Klangkosmos wieder mitten ins Herz.

 

Klemens Lendl – violine, voc; David Müller – git, voc

 

Youtube: Die Strottern - Live at BRG Rohrbach, Austria, 2017-12-04 - 13. Ned einsogn

Di, 12.06.18

19:30 Uhr


€ 23 ,-

Trio Lepschi - "Oleanda!"

CD-PRÄSENTATION - so noch nie aufgeblattelte brutal sprachverspielte hinterfotzigkeiten: das trio lepschi produziert sich

Wenn die zwei Arrivierten (Stefan Slupetzky & Martin Zrost) sich mit dem Jungen (Michael Kunz) kompositorisch und wörtlich auf ein Packl hau’n, dann geht das Trio mit bis dato unerhörten Gustostückerln auf Lepschi. Altersschwach und infantil genug, um den Witz und den Rotz, die Derbheit, Sanftheit und Melancholie des Lebens in Wien zu besingen.

 

Martin Zrost – voc, git, kl; Michael Kunz – voc, git; Stefan Slupetzky – voc, säge

 

www.triolepschi.at/index.htm

Mi, 13.06.18

19:30 Uhr


€ 22 ,-

Mario Berger - "Sentimento"

einer der gefragtesten gitarren-virtuosen in poetischer solo-harmonie von flamenco über klassik bis pop

Kaum eine der österreichischen Pop-Größen der vergangenen 30 Jahre kam ohne seine akustische Unterstützung aus. Alle musikalischen Erfahrungen zur puren Form destilliert präsentiert Mario Berger sein aktuelles Solo-Album: Fröhlich, meditativ, wild – der Meister an der Gitarre macht jeden erdenklichen Gefühlszustand zum Hörerlebnis.

 

Mario Berger – git, voc

 

Youtube: Mario Berger über seine neue Solo-CD "Sentimento"

Youtube: Mario Berger - Neapel (live at Theater am Spittelberg)

Do, 14.06.18

19:30 Uhr


€ 22 ,-

Christof Spörk - "Am Ende des Tages"

versöhnlich satirische weltbeschau des prämierten musik-kabarettisten und multi-instrumentalisten

 

„Leute! Vergesst doch die paar Probleme, die wir gerade haben. Das kriegen wir schon irgendwie hin. Und falls die Welt wirklich aus den Fugen gerät? Mein Gott, man kann immer noch Fußball schauen, Rasen mähen oder Kinder machen. Die haben dann zumindest was zum Ausbaden. Am Ende des Tages.“ Spörk am Werk! Mit Stimme, Sprachwitz – konzertant.

 

 

Christof Spörk – voc, acc, keyboard, kl, loop

Fr, 15.06.18

19:30 Uhr


€ 28 ,-

FADO aus Lissabon: Marco Rodrigues & Musiker - "Fados do Fado"

gefeierter fadista der jungen generation mit interpretationen des portugiesischen nationalgesangs

Sein Album „Fados do Fado“ ist in der Kategorie „Best Album Folk“ für den Latin-Grammy nominiert. Er selbst gilt als einer der bedeutendsten Fado-Sänger seiner Generation. Mit unter die Haut gehender Samtstimme im umschmeichelnden Timbre würdigt Marco Rodrigues in diesem Programm jene Männer, die für den und mit dem Fado Geschichte schrieben.

 

Marco Rodrigues – voc, git; Pedro Viana – portuguese guitar; João Domingos – viola; Frederico Gato – bass

 

Youtube: Marco Rodrigues - O Tempo

Youtube: Marco Rodrigues - Fado Do Cobarde

Youtube: Marco Rodrigues - Rosinha Dos Limões

Youtube: Marco Rodrigues - "Coração Olha O Que Queres"

Youtube: Marco Rodrigues - O Homem do Saldanha

 

       

Sa, 16.06.18

19:30 Uhr


€ 23 ,-

Evelyn Ruzicka & Band - "Chansons, das neue Programm"

WIEN-PREMIERE - edith-piaf-stimme mit eigenen deutschsprachigen chansons, tiefgründig, charmant und bezaubernd

Sie tanzt „Tango“ in der Beziehung, sucht nach „Liebe“ auf einem rauschenden Fest oder erzählt von lustigen Stunden bei „Prosecco“. Nach ihrem Erfolg mit Piaf-Chansons intoniert Energiebündel Evelyn Ruzicka persönliche Lieder. Ehrliche Texte in großen Arrangements bis zur minimalistischen Ballade. Mit emotionaler Musik von Samba bis Walzer. 

 

Evelyn Ruzicka – voc, ukulele; Johannes Peham – piano; Franz Heinrich Lirsch – k-bass; Simon Schellnegger – bratsche; Heidelinde Gratzl – acc; Claudia Heidegger – geige, git, background vocals; Raphael Giller – drums

 

Youtube: Evelyn Ruzicka - Tango

Youtube: Evelyn Ruzicka - Prosecco

Youtube: Evelyn Ruzicka live - Ich tanze für mich

So, 17.06.18

11:00 Uhr


€ 8 ,-

kinder! programm: Christoph Bochdansky - "Rapunzel"

erzählung und puppenspiel nach dem märchen der gebrüder grimm, ab 5+

Was macht alle traurig und glücklich und närrisch und mürrisch und lustig und ...: die Liebe! Das Märchen „Rapunzel“ erzählt etwas ganz Wichtiges darüber. Die Liebe findet uns überall, sogar mitten im Wald in einem Turm ohne Treppe und Tür. Aber es ist auch nicht einfach mit der Liebe, weil sie eben traurig und glücklich und närrisch ... macht.

 

Christoph Bochdansky – spiel, ausstattung; Hubertus Zorell – regie; Hans Zinkel – musik

So, 17.06.18

19:30 Uhr


€ 14 ,-

SIDE EVENT im Theater: Twerdy

Debut EP "Minalia" Release Konzert

Twerdy, Singer Songwriterin mit fragiler, klarer Stimme und tiefgehenden Texten. Seit einigen Monaten hört man Twerdy in den Ubahnstationen der Wiener Linien als Ubahnstar. Davor fuhr sie in einem VW Bus durch Europa und machte Straßenmusik, um sich ihre erste EP zu finanzieren. Nun feiert sie bei uns im Rahmen eines Konzertes, den offiziellen Release dieser Debut EP, Minalia.


Produziert wurden die Songs von Grammy-Gewinner Matt Lawrence. Der Londoner, bekannt für seine Arbeit mit Weltstars wie Mumford & Sons, Adele, Amy Winehouse, U2, Lady Gaga und Beyonce, nahm sich für Twerdy extra Zeit, nachdem er ein Demo der Künstlerin in die Hände bekommen hat und produzierte Minalia während seiner Trainingswochen für den Ironman. 

 

„Twerdy Songs sind ruhig, aber nicht schwerfällig, lichtdurchflutet arrangiert und mit akustischen Farbtupfern angereichert.“ Wolfgang Hauptmann/APA

 

Bei diesem Konzert wird Twerdy, bei einigen Stücken, von David Everson, am Piano begleitet. 



Piano: David Everson
 
Supportact: Mæthi

 

www.krone.at/1665908

 

Verbindliche Ticketreservierungen per E-mail:
contact@twerdy-music.com oder übers Theater am Spittelberg 
 


https://www.instagram.com/twerdymusic/

https://www.facebook.com/twerdymusic/

www.twerdy-music.com

Mo, 18.06.18

19:30 Uhr

Di, 19.06.18

19:30 Uhr


€ 28 ,-

Hans Theessink & Ernst Molden - "Outlaw-Songs und Gauner-Nummern"

stimmungsvoll akustische klangreise von den tiefen des mississippi-deltas bis in die höhen des wienerwaldes

Der eine fertigt seine weltweit gerühmten Blues- und Americana-Kostbarkeiten im Wiener Liebhartstal. Der andere hat das Wienerlied höchst erfolgreich in den Wilden Westen geführt. Hans Theessink, Großmeister der US-Rootsmusic, und Ernst Molden, der „Leonard Cohen von Wien“, finden einander in der Sprache ihrer Musik. Rare Momente.

 

Hans Theessink – voc, git, mandoline, banjos, mandola; Ernst Molden – voc, git

Mi, 20.06.18

19:30 Uhr


€ 26 ,-

Hans Theessink - "Der Blues- und Roots-Meister solo zum 70er"

weltweit anerkannte institution in sachen blues und rootsmusic

Nach mehr als 7500 Konzerten, 30 Alben und 50 Jahren „on the road“ ist Hans Theessink eine Institution in Sachen Blues und Rootsmusic. Mit seiner sonoren Stimme, seinen feinnervigen Texten und seinem unverkennbaren Gitarrenstil überzeugt „der internationale Bluesschatz“ (US-Presse) souverän stets aufs Neue.

 

Hans Theessink – voc, git

 

HAPPY BIRTHDAY!

Do, 21.06.18

19:30 Uhr


€ 23 ,-

Sedaa Ensemble - "Mongolian meets Oriental"

eine mystisch-heitere melange zwischen orient und mongolischer steppe, weltmusik ungewöhnlich faszinierend

Archaische Kehllaute (Sedaa = Stimme) mongolischer Nomaden verweben sich mit Orient-Harmonien und pulsierenden Rhythmen zu Klang-Mystik. Als Basis moderner Kompositionen greifen Sedaa auf Instrumente wie die Pferdekopfgeige Morin Khuur sowie auf den Ober-/Untertongesang Khuumii und Kargyraa – ein Mensch „vibriert“ mehrere Töne zugleich – zurück.

 

Nasanjargal Ganbold – oberton-kehlgesang, unterton-kehlgesang, pferdekopfgeige, mongolische oboe, jaw harp; Omid Bahadori – git, voc, cajon, small perc, rahmentrommel, unterton-kehlgesang; Naranbaatar Purevdorj – oberton-kehlgesang, unterton-kehlgesang, bass-pferdekopfgeige; Ganzorig Davaakhuu – mongolisches hackbrett, unterton-kehlgesang

 

Youtube: Sedaa - Tal (live @Bimhuis Amsterdam)

Youtube: The BUS SESSIONS - My Beautiful Sorrel by Sedaa

Youtube: Sedaa - Live in Hamburg Goldbeckhaus - Khasar 2/3

Youtube: SEDAA im Kanapee Hannover - Mongol Ovogton

Youtube: Sedaa - Live in Hamburg Goldbeckhaus - Oriental Bazar 1/4

Fr, 22.06.18

19:30 Uhr


€ 23 ,-

Nadja Maleh & Band - "Nadja Maleh IN CONCERT"

ein konzert des kabarettistischen temperamentsbündels mit zart bitteren chansons im ethno-style

Seit langem verlangt das Publikum nach so einem „Spezial-Abend“. „IN CONCERT“ rückt erstmals Nadja Maleh – die Sängerin ins Zentrum. Die vielseitige Künstlerin mischt, begleitet von ausgesuchten Musikern, beliebte Songs aus ihren Kabaretts mit neuen atmosphärischen Liedern und Texten zu Weltmusik. Und erfüllt sich damit auch selbst einen Traum.

 

Nadja Maleh – voc; Titus Vadon – drums; Bernhard Eder – keyboard; Harald Baumgartner – bass; Bernd Alfanz – git

Sa, 23.06.18

19:30 Uhr


€ 25 ,-

Tango: Verónica Stary & Gabriela Alarcón & Musiker - "Mujeres de Tango" Eine Casike Producciones Präsentation

tango gesungen – weibliche leidenschaft in eigenen kompositionen und werken der goldenen tango-ära

Mit beeindruckend impulsivem Stimmvolumen zu betörend dramatischer Musik besingen Verónica Stary und Gabriela Alarcón in Eigen-Kompositionen und Werken aus der Goldenen Zeit des Tangos die Rechte der Frauen, konfrontieren mit der harten, aber wahren Botschaft der Frauen im Tango. Entfesselt, verzaubernd, leidenschaftlich.

Eine Casike Producciones-Präsentation

 

Verónica Stary – voc; Gabriela Alarcón – voc, komposition; Diego Collatti – piano; Kaoru Asayama – geige; Algy Wu – bandoneón; Felipe Medina – k-bass

So, 24.06.18

11:00 Uhr


€ 8 ,-

kinder! programm: Marko Simsa & Peter Rosmanith & Georg Graf – „Filipp Frosch und das Geheimnis des Wassers“

ein vergnüglicher ausflug mit puppenspiel und viel musik, ab 4+

Seit Filipp Frosch auf der Welt ist, umgeben ihn die Geräusche des Wassers – die Geschichten des rauschenden Bächleins, der Rhythmus der Regentropfen, das saftige Platsch, wenn er in den Tümpel hüpft. Doch wo kommt das Wasser her? Mit Enterich Erwin Quak, dem Fischballett Rudi/Rosi Forelle und Roberta Fuchs geht er auf die Suche ...

 

Marko Simsa – erzähler, voc; Peter Rosmanith – perc; Georg Graf – sax, kl, git; nach dem Bilderbuch im Annette-Betz-Verlag von Marko Simsa und Hans-Günther Döring

 

Youtube: Filipp Frosch und das Geheimnis des Wassers (Marko Simsa)

So, 24.06.18

15:00 Uhr


€ 10 ,-

kinder! programm: Valentinas Zauberzirkus - "Valentina und die geheimnisvolle Quelle im Zauberwald..."

manege frei für kleine bühnenstars mit kunststücken und überraschungen, ab 3+

Immer wenn Valentinas kleiner Bruder vor lauter Aufregung rote Wangen hat, wird sie neugierig. Doch ihr Bruder murmelt nur seltsame Worte in einer unbekannten Sprache ... Dann findet sie einen Brief: „Bin im Zauberwald hinter den drei großen Tannen, hab dir eine Karte als Wegweiser gemalt! Wenn du nachkommst, mach die Ohren gut auf!“

 

Von und mit den jungen KünstlerInnen von „Valentinas Zauberzirkus“; Eva Müllner – regie; André Varkony – musikalische unterstützung

Mo, 25.06.18

19:30 Uhr


€ 22 ,-

Gottfried D. Gfrerer & Martin Spengler - "Wien - Texas"

blues, country, folk, americana, übersetzungen ins wienerische – best of slidegitarre und dialektpoesie

Gottfried David Gfrerer, wohl Europas bester Slidegitarrist, und Songwriter Martin Spengler, auch ohne foische Wiener Verfasser großartig berührender Lieder, als neue Hör-Dimension: Gfrerers eigene virtuos gepickte Blues- und Folksongs treffen auf poetische Dialekt-Countrysongs von Spengler. In der Tradition eines frühen Bob Dylan, geerdet in Wien.

 

Gottfried D. Gfrerer – git, voc; Martin Spengler – git, voc

 

Homepage Gottfried David Gfrerer: Videos

Youtube: STANDARD Player: Martin Spengler & Die Foischn Wiener "In da Hechn"

Di, 26.06.18

19:30 Uhr


€ 23 ,-

Gewürztraminer und da Gmischte Satz - "Sau Nice"

beschwingter django-jazz mit abgefahrenen bebop-lines und balkan-grooves

Fetzig Tanzbares mit einer bunten Palette aus schwarzhumorigen gesellschaftskritischen Texten, die auch über kleine und große Lebensfreuden berichten: Das ist „Sau Nice“. Wie schon beim letzten Gewürztraminer-Album „Tanzverbot“ machen Virtuosität und Spielfreude den Mix scharf. Für alle Jazz/Pop/Gypsy/HipHop/Rock/Balkan/Techno/Reggae-Fans! 10 Musiker der Extraklasse!

 

Gidon Öchsner – git, voc; Marco Filippovits – git, voc; Julian Wohlmuth – git; Atanas Dinovski – acc; Daniel Schober – k-bass; Daniel Neuhauser – drums, voc; Herbert Berger – reeds; Markus Pechmann – tr; Martin Schiske – posaune; Dario Schwärzler – tuba

 

Youtube: Gewürztraminer Waun da Summa wieda kummt

Youtube: Gewürztraminer - Boom Baby Live

Youtube: Gewürztraminer Trpanj Struck

Youtube: Gewürztraminer Hausdetschn

Youtube: Ö1 Kunstsonntag - Gewürztraminer

Youtube: Tanzverbot - Gewürztraminer

Youtube: Efendi - Gewürztraminer

Mi, 27.06.18

19:30 Uhr

Do, 28.06.18

19:30 Uhr


€ 28 ,-

Salonorchester Alhambra - "Herrrrreinspaziert ... !! Hans Daffke & das Salonorchester Alhambra"

herrlich betörende schlager der 20er und 30er mit dem schönen sigismund, der reizenden donna clara und einem kaktus

12 schmucke Herren haben sich unter Qualen in ihre Schalen gezwängt, ihr Haupthaar gestutzt und gelmanipuliert sowie den blassen Teint aufgelegt, um die großen Schlager der 20er- und 30er-Jahre zu praktizieren. Nach einem gefühlten Jahrhundert ohne Salonorchester Alhambra lässt der Berliner Hans Daffke die alte Achse Wien-Berlin wieder aufleben.

 

Hans Daffke – voc; Mario Gheorghiu – violine; Thomas Hofstädter, Peter Rohrsdorfer, Martin Haslinger – sax; Thomas Gansch, Aneel Soomary – tr; Leonhard Paul – posaune; Sascha Peres – piano; Marcus Ratka – git; Michael Kahlig – drums; Andrew Brown – k-bass, sousaphone

 

Salonorchester Alhambra: Youtube Channel

Fr, 29.06.18

19:30 Uhr


€ 23 ,-

Doppelkonzert: Wanjo Banjo - "Appalachen-Groove aus dem Waldviertel" | Rocking Chair - "Good times string band"

grenzüberschreitende hillibillies mit us-traditionals in österreichischer mundart und zeitgenössisch im folk | energiegeladene bluegrass-musik für herz und beine von guthrie-songs bis zu selbst erdachten fiddle-stücken

 Wanjo Banjo - "Appalachen-Groove aus dem Waldviertel"

 

 

„In the pines“ wird „Diaf im Woid“. Der Zug, der original die „Georgia Line“ befährt, zuckelt von „Zwedl“ bis „Schwoaznau“. Mit Banjo, Mandoline, Gitarre, Bass verleihen Wanjo Banjo eigenen Texten sowie in den Dialekt übertragenen US-Traditionals Appalachen-Groove. Und bleiben Waldviertler Melancholie doch treu: „D’Vogal singan hölla im Finsdan“.

 

 

Markus Mayerhofer – banjo, dobro, voc; Florian Weiß – mandoline, git, voc; Wolfgang Schöbitz – bass, git, voc

 

 

 


 

 

Rocking Chair - "Good times string band"

 

 

Die Gruppe vereint drei außergewöhnliche Bluegrass/Folk-Musiker aus Österreich, Neuseeland und Dänemark, die nach zündenden Treffen bei Festivals in Australien beschlossen, gemeinsam die Bühne zu rocken. Im Austausch mit dem Publikum erwecken Rocking Chair mit Experimentierfreude Songs von Doc Watson, Arlo Guthrie und Eigenes zum Leben.

 

 

Paul Dangl – fiddle, voc; George Jackson – fiddle, banjo, voc; Sigurd Hockings – git, voc

 

 

Sa, 30.06.18

19:00 Uhr


€ 25 ,-

"Die Lange Nacht der Kontra Gitarre" - Joachim Csaikl & Freunde: Daniel Zucali | Michael Eipeldauer & Rekontra | TheBrunchProject | Amethyst | Basil Massinas | Profundkontra | Wolfgang Dolezal

vielsaitiger klangkosmos eines typischen wiener instruments von pop, bossa über jazz, tango bis klezmer

 

Seit 2011 schart Joachim Csaikl musikalische Freunde, Kollegen und Liebhaber der Kontragitarre um sich, die mit diesem Instrument neue musikalische Welten erschließen. Der aus drei Teilen bestehende Abend widmet sich im ersten Teil akustisch den Innovationen im Kontragitarrenbau und entführt dann von Wien kontrastreich klangreich in die Welt ...

 

 

Daniel Zucali – Gitarrenbaumeister | Rekontra: Michael Eipeldauer – k-git, voc; Günther Hayek – k-git, voc; Milan Wisiak – violine; Filip Bartenbach – kl | TheBrunchProject: Sabine Schier – acc, voc; Regina Griesenhofer-Barszczewski – k-git, voc; Nicole Walker – kl, voc | Amethyst: Kurt Obermair – k-git, voc; Yasmin Piruz – voc; Lukas Rath – violine; Silvester Schröger – perc, voc | Solo: Basil Massinas – k-git
Profundkontra: Emmerich Haimer – k-git, harp guitar; Martina Engel – bratsche; Hannes Bohun – cocktail set, perc | Joachim Csaikl – k-git, harp guitar, voc feat. Wolfgang Dolezal – violine

Moderation: Katharina Ostovics

 

            

Title Short Description Long Description Date Images Price
  • Home


Kontakt

 

Direktorin:
Nuschin Vossoughi
+43 676 30 30 30 2


Theateradresse:
Theater am Spittelberg
Spittelberggasse 10
1070 Wien
Tel.: +43 1 526 13 85

office@theateramspittelberg.at 
tickets@theateramspittelberg.at


Produktionsbüro:
Mo-Fr: 10.00-14.00 Uhr

Tel.: +43 1 526 13 85

 

Postadresse:
Theater am Spittelberg - Kulturverein
Neubaugasse 80/2
A-1070 Wien