Fr, 03.11.17

00:00 Uhr

VOICE MANIA 2017

Internationales Konzert-Festival der Vokal-Akrobatik in Wien

BEST OF 20 YEARS!

 

3. November bis 3. Dezember 2017

 

STIMMKUNST AT ITS BEST!
POP, ROCK, JAZZ, SWING, WORLD, COMEDY, BEATBOX, ENTERTAINMENT

 

Zum 20. Mal wird nicht nur gesungen, getönt, gegroovt, gerockt, geträllert, sondern auch gedröhnt, geknurrt, gesteppt, geschnippt, geblödelt – weiter gesungen, Beatbox mit Body Percussion vereint und neues Talent gecastet! 

 

Über 300 Vokalgruppen aus aller Welt haben in 20 Jahren VOICE MANIA mit Akustik-Entertainment der Sonderklasse von Klassik bis Pop und Rock, Jazz, Soul und Funk bis Sound-Exotik, Beatbox bis Comedy für atemloses Staunen in vibrierender Spannung gesorgt. Aus dem Gesang ohne Instrumente (a cappella) ist ein eigenständig pulsierendes Genre aus Stimmkunst, Beatbox und Body Percussion gewachsen. VOICE MANIA spiegelt diese Entwicklung seit Anbeginn wider. Zum 20-Jahre-Jubiläum fächern 35 Gruppen aus 16 Ländern (Europa, USA, Kanada, Russland, Südamerika, Karibik, Afrika) von 3. November bis 3. Dezember im Best-of die gesamte Bandbreite auf.

 

Legendäre Ensembles wie The Swingles (GB) und The Real Group (S) treffen auf weitere Publikumslieblinge wie iNtrmzzo (NL) mit Vocal Theatre, basta (D) mit Perfekt-Pop, SLIXS (D) mit Vocal Bastard, Rock4 (NL) mit Beatles-Hommage, The Cast (USA, CAN, CHILE, D) mit Opern-Pop, Cluster (I) mit Vocal Fusion und Vocal Sampling (KUBA) im Latin-Fever. Erstmals stellen sich Füenf (D), The Singing Pinguins (CH), Solala (S) und Sons of Pitches (GB) mit Comedy, Hits, Kitchensound und Vocal Gymnastics ein. Polyphon und in Bantu berühren Talike Trio und Nobuntu aus Madagaskar/Zimbabwe. Seit Start von VOICE MANIA dabei, reist die Kulttruppe Maybebop (D) mit Premiere des neuen Programms für zwei Tage an.    

 

Austro-A-Cappella ist wie nie zuvor in Top Acts vertreten: spürbar hörbar mit LALÁ Vocalensemble, Wiener Blond im Wienerlied-Beatbox-Pop, Gesangskapelle Hermann urösterreichisch, Beat Poetry Club mit Debüt-CD, Das wird super als Partyshow, Rhythm4 in vokaler Body Percussion und 4ME aus der ORF-Show „Die große Chance der Chöre“. Newcomer sind amusix und HALS. Beatbox toppen Rekordhalter fii, die Austrian Champions Chakrabreaker und Mouth-o-matic.

 

Die LANGE NACHT DES A CAPPELLA offeriert vierfachen Konzertgenuss. VOICE MANIA SHORT CUTS vereinen Voices & Artistik & Beatbox. Zum Finale offenbart die A CAPPELLA „OPEN MIC“ CASTING SHOW mit neuen Talenten Akustik-Ausblicke auf VOICE MANIA 2018 im 21. Jahr.

 

Als Auftakt zu 20 Jahre VOICE MANIA findet am 3. November zum zehnten Mal BALCANTO statt. Bei freiem Eintritt singen, schmettern und swingen KünstlerInnen von Balkonen der Innenstadt herab. Zusätzlich zu BALCANTO macht A CAPPELLA TO GO – vokale Begleitung am Graben zwischen Stephansplatz und Kohlmarkt – Gusto auf 20 VOICE MANIA Specials. Vindobona, Metropol, MuTh, Theater am Spittelberg und die Peterskirche schaffen passende Hörplätze.

 

Wir freuen uns auf Sie!
Nuschin Vossoughi & Team

 

Karten & Info:
01 / 526 13 85
tickets@voicemania.at
tickets@theateramspittelberg.at
www.voicemania.at
www.theateramspittelberg.at

Sa, 04.11.17

19:00 Uhr


VVK: € 25,- / AK: € 30,-

SIDE EVENT IM THEATER

Vorverkauf:
Restaurant Apadana
Hamburgerstr. 1
1050 Wien

 

Vorverkauf: € 25,-
Abendkassa: € 30,-

 

Ein Side Event im Theater am Spittelberg.

Mi, 08.11.17

19:30 Uhr


€ 25 ,-
AK: € 28,-

SIDE EVENT IM THEATER: Kristina Wehapp DANCER’S SPOT Production präsentiert:

THE PINK PANTHER AND THE MAGIC BALL

JAZZ & TANGO

 

Eine Live Musik- und Tanzperformance auf den Spuren u. a. von Henry Mancini, Dave Grusin, Thelonious Monk und Astor Piazzolla.

 

Tobias Hoffmann – saxophon; Fabian Supancic – piano; Clemens Rofner/(David Dolliner) – kontrabass; Michael Seyfried – schlagzeug; Veronika Sterrer – gesang; Mike Mossessian – gesang; Gianpiero Tiranzoni – tanz; Luciano Troncoso – tanz, jonglage; Kristina Wehapp – tanz;

 

Vorverkauf/Infos: office@dancers-spot.at

Vorverkaufspreis: € 25,-
Abendkassapreis: € 28,-

 

Ein Side Event im Theater am Spittelberg. 

 

 

 

Do, 09.11.17

20:00 Uhr


€ 24 ,-

VOICE MANIA – WIENER BLOND (A) | GESANGSKAPELLE HERMANN (A)

wienerlied-beatbox-pop | volksmusik-boygroup urösterreichisch selbstironisch

WIENER BLOND (A)

 

Ihre charmant pointiert bissig vorgetragenen Streifzüge durchs Wiener Biotop untermalen sie mit schön schaurig schmalzigen Dudeleien, poppigen Stimmen-Loops und Mund gemachten brachial wabernden Discobeats. Mit Leidenschaft schmieden Wiener Blond am Neuen Wienerlied, das gemäß ihrem großen Vorbild Georg Kreisler wie ein Scheinwerfer die Abgründe der Wiener Seele ausleuchtet. Da wird zu knackigen Beatbox-Kapriolen über studentisches Kopfchaos geraunzt, die pragmatische Gleichgültigkeit der Wiener in wiederkehrende Rhythmusschleifen verpackt, Spritzwein mit Risipisi hymnisch augenzwinkernd abgefeiert – oder eine Fahrt mit der U6 tanzbar illustriert.

 

Wiener Blond: Verena Doublier, Sebastian Radon

 

Youtube: Wiener Blond – „Kaana Waas Warum“
Youtube: Wiener Blond – „Suesser“

 

_________________________________________________

 

GESANGSKAPELLE HERMANN (A)

 

Elegant

 

Mit Liedern wie „D’Nudlsuppn“ oder „mei goaddnzweag & i“ in Kollaboration mit Mundartdichter Hans Kumpfmüller haben sie die Publikumsherzen in die Knie gezwungen. Angekommen in den wohligen Kreisen von B- und C-Prominenz singen die Hermänner nun auf ihrem aktuellen Album von Kleinkariertheit und Größenwahn. Mit süffisanter Herzenslust wird „einedraht“ und „ausgschenkt“ ... Pendelnd zwischen champagnerschlürfender Leichtigkeit und philosophischem Schwermut frönt die Gesangskapelle Hermann weiter unverdrossen dem mehrstimmigen Männergesang. Vom romantischen Liedgut bis zu Urösterreichischem mit allen Licht- und Schattenseiten.

 

Gesangskapelle Hermann: Simon Gramberger, Simon Scharinger, Joachim Rigler, Stephan Wohlmuth, Robert Pockfuß, Bernhard Höchtel

 

Youtube: Gesangskapelle Hermann – „Einedrahragossn“

 

Zusätzlich zu den Einzel-Auftritten mischen Wiener Blond und die Gesangskapelle Hermann auch gemeinsam das wienerisch-österreichische Milieu in allen Klangfarben auf.

Sa, 11.11.17

20:00 Uhr


€ 26 ,-

VOICE MANIA – SLIXS (D)

unique vocal creation – soul/funk/worldgroove

Playgrounds

 

Wenn die fünf Herren mit Dame im spannungsgeladenen Stimmgeflecht Geräusche sprudeln, impulsiv Rhythmen hauchen, Klangtürme aufbauen und zu hymnischen Höhenflügen, in Soli oder Ensemble-Harmonie, abheben, verschmelzen Jazz, Pop, Funk, Gospel, R’n’B, Choral, Soul und Scat zu einem einzigen Stil. Sie nennen das vergnügt „Vocal Bastard“. Mit ihren selbst erdachten und gewählten Stücken haben sich SLIXS mit ungebremster Lust am Experimentieren ihr ureigenes Genre erschaffen. Zehn Jahre in unveränderter Besetzung sind willkommener Anlass für eine neue Show mit besonders vielen Eigenkompositionen in funky Worldsoul. Eine Show, in der sie in gewohnt ausgelassener Perfektion vom Barock bis zu Contemporary durch unterschiedlichste „Spielräume“ grooven.  

 

SLIXS: Katharina Debus, Michael Eimann, Gregorio Hernández, Konrad Zeiner, Karsten Müller, Thomas Piontek

Di, 14.11.17

20:00 Uhr


€ 26 ,-

VOICE MANIA – FÜENF (D)

the next level of pop a cappella comedy – wien-premiere

5 Engel für Charlie

 

Fünf Engelszungen und eine große Klappe. Sing und Unsing. Schrott und Hohn in Text und Ton. Kein Blatt vorm Mund. Das volle Programm. Als Wien-Premiere unterhalten Füenf mit neuen Ohrwürmern und legendären Trash-Medleys. Immer am Puls der Zeit verarbeiten sie in messerscharfen Parodien weltbewegende Themen wie Schlaf, Schimmelkäse, Wutbürger, Küchenmaschinen, indische Nationalspeisen und Neurodermitis. Wortwitzig und böse satirisch singen sie mit kompromissloser Bühnenpower den Nonsens zurück auf die Welt. Es gilt: Wer nicht grinsend aus dieser Vorstellung geht, sollte schleunigst den Therapeuten wechseln. Schon schnarrt aus dem Freisprecher der hochbrisante Auftrag für Pelvis, Memphis, Justice, Little Joe und Dottore Basso: einatmen ... ausatmen ... rock this planet!

 

Füenf: Pelvis (Jens Heckermann), Memphis (Patrick Bopp), Justice (Christian Langer), Little Joe (Kai Podack), Dottore Basso (Francesco Cagnetta)

 

Youtube: Füenf – „5 Engel für Charlie“ (Showtrailer)

Do, 16.11.17

19:30 Uhr


€ 18 ,-

SIDE EVENT IM THEATER: Ingrid Diem präsentiert ihr Debut-Album „1+1“ – deutscher Soul und Pop

Deutsche Pop- und Soul-Songs – autobiografisch, emotional und ehrlich

Die österreichische Sängerin Ingrid Diem ist in der Szene längst keine Unbekannte. Sie lebt seit 20 Jahren für die Musik und klingt so, als wäre sie in allen Stilen zu Hause.


Mit 17 Jahren wurde sie von ihrem Gospelchorleiter entdeckt und sang von da an mit fast allen musikalischen Größen unseres Landes – quer durch alle Stile: von Leftboy über Dorretta Carter bis zu Wolfgang Ambros und Maya Hakvoort. Zuletzt war sie als eines der Rounder Girls unterwegs. Als Solistin des größten Gospelchor Europas kann sie bereits auf Tourneen quer durch die USA und Europa zurückblicken. 

 

Seit 10 Jahren schreibt sie deutsche Pop- und Soul-Songs und präsentiert nun ihr Debut Album „1+1“. Ihre Songs sind autobiografisch, emotional, ehrlich und gehen unter die Haut. Ingrid Diem nennt die Dinge beim Namen und erzählt, was sie bewegt und will „Keine-Angst-vor-Gefühlen-Musik“ machen.

 

Ein herrlicher Abend für alle, die sich inspirieren und berühren lassen, sich mitverlieben oder in der Wut verstanden fühlen wollen.

 

Eine sehr groovende Band, bestehend aus Top-Musikern, sowie herrliche und anspruchsvolle Stimmen erwarten das Publikum. Soul und Pop – samt und stark, ehrlich und mitreißend.

 

www.ingriddiem.com

 

Ein Side Event im Theater am Spittelberg.

Fr, 17.11.17

20:00 Uhr


€ 24 ,-

VOICE MANIA – AMUSIX (A) | DAS WIRD SUPER (A)

hit-harmonien der publikumslieblinge von voice mania „open mic“ | pop-party-show frisch formierter sängerknaben

AMUSIX (A)

 

selbstgescannt

 

Ob ausgefeilt arrangiert, humorig inszeniert oder zur Gänze eigenkomponiert: amusix beweisen, dass gute Songs in jeder Form funktionieren. Die drei Damen und vier Herren aus Wien und Umgebung begeisterten mit ihren vielfältigen Stimmen und ihrem harmonischen Zusammenklang bereits bei der A CAPPELLA „OPEN MIC“ CASTING SHOW 2016 (zweiter Platz). Jetzt kehren sie zurück. „Selbstgescannt“ ist nicht nur der Titel ihres jüngsten Werkes, sondern auch der Name ihres aktuellen Programmes, ein Scan ihres Repertoires der vergangenen neun Jahre, inspiriert von durchdachten Texten („Vitamin C“), schmeichelnden Harmonien („Mad World“) und verführerischen Rhythmen („Sway“).

 

amusix: Karin Österreicher, Julia Felling-Wagner, Doris Resch-Kofranek, Klaus Gartner, Ade Ogunlola, Chris Felling, Christian Bauer

 

MP3: amusix – „Bergzwerg“
MP3: amusix – „Follow me“
MP3: amusix – „Let go“
MP3: amusix – „Paranoid“
MP3: amusix – „Sway with me“

 

_________________________________________________ 

 

DAS WIRD SUPER (A)

 

Die neu gebildete Wiener A-cappella-Gruppe brennt darauf, mit ihrem Soundkonzept Akzente im A-cappella-Pop zu setzen. Die geballte Kraft für ihre Party-Show beziehen die vier Burschen aus ihrer Ausbildung als Wiener Sängerknaben sowie in Jazz-Gesang und aus der Erfahrung in erfolgreichen A-cappella-Ensembles wie VieVox und Flo’s Bros. Mit Live-Effekten wie Harmonizer, Oktaver und Loop-Maschine bauen sie ein Klangerlebnis auf, das an Intensität kaum zu überbieten ist und doch „nur“ auf vier Stimmen basiert. Gearbeitet wird ausschließlich mit den Live-Stimmsignalen (keine Fremdzuspielungen), was den Reiz ausmacht (Gold bei vokal.total in Graz): Das wird super.

 

Das wird super: Stefan Bleiberschnig, Lukas Karzel, Matthias Liener, Phillip Schröter

 

Youtube: vokal.total.2017 – Category Pop 1 – Das wird super

Sa, 18.11.17

20:00 Uhr


€ 26 ,-

VOICE MANIA – THE SINGING PINGUINS (CH)

finest entertainment im sound der fifties bis nineties

Das Festtagsgewand bügelfein angelegt, die Lackschuhe sorgsam poliert, das Mascherl akkurat zurechtgerückt: Im Frack und mit ebenso edel ausstaffierten Goldkehlen nehmen The Singing Pinguins von Zürich direkt die „Route 66“, um das Wiener Publikum „on the Bright Side of Life“ zu entführen. Die stattlichen Herren der in der Schweizer Show-Szene seit mehr als 25 Jahren fix etablierten Formation verwöhnen mit unvergesslichen Oldies, Standards und Hits aus den 1950ern bis 1990ern – in swingender Melodik, jazzigen Harmonien und gefühlvollen Rhythmen. Die verbindende Conférence mündet in Witz und Pointen. Ist dann der „Ring of Fire“ passiert und der „kleine grüne Kaktus“ ausgepackt, stimmt das Publikum freudig mit ein: „I Can See Clearly Now“ – das ist beste salonfähige Unterhaltung.

 

The Singing Pinguins: Markus Spillmann, David Benz, Lukas Tenger, Philipp Limburg, Martin Spillmann, Ralph Furrer, Claude Bertschinger, Jon Colbath

Do, 23.11.17

19:30 Uhr


€ 25 ,-

SIDE EVENT IM THEATER: Original Wiener Heurigensonate – von und mit Bernd Gradwohl

Wienerisches zwischen Wolken und Abgrund – Violine solo, crazy!

Programmmusik für Fortgeschrittene nach Texten des – nicht ganz zu Unrecht – in Vergessenheit geratenen Grinzinger Heimatdichters Ernst A. Weinstein (E.A.W.!) mit idyllischen Landlern, schmissigen Polkas, wehmütigen Walzern, zünftigen Märschen, kontrapunktischen Grillen, zarten Jodlern, Tanzmusik zum „Niederknien“ nebst weiteren tollkühnen, hochdenkwürdigen Ungeheuerlichkeiten und obligatorischen, teils skurrilen Regieanweisungen.

 

BERND GRADWOHL, vielfach ausgezeichneter Komponist, Dirigent und als Geiger vor allem bekannt aufgrund seiner Interpretationen sämtlicher Solosonaten und Partiten von J.S. Bach (an einem Abend), jetzt mit der Uraufführung seines neuen Soloprogramms!
www.berndgradwohl.com

 

Ein Side Event im Theater am Spittelberg.

Fr, 24.11.17

19:30 Uhr


€ 16,- / ermäßigt € 12,-

SIDE EVENT IM THEATER: Krummi und die Alpenvögel

Das in Österreich beheimatete Quintett spielt groovige und zartschmelzende sowie aparte Versionen isländischer Volksmusik.

Die fünf Musiker*innen tragen unsere Sehnsüchte dorthin, wo alle Wünsche in Erfüllung gehen, zumindest für einen Moment lang. Ins Nirgendwo, ins Niemandsland, nach Island, wo Klänge Utopien in den schönsten Farben malen. Das sind der Akkordeonist Roman Pechmann, der gemeinsam mit der isländischen Sängerin Ellen Freydis Martin bestes musikalisches Kopfkino erleben lässt. Ebenso die Perkussionistin Nora Schnabl-Andritsch, die mit ihrem ausdrucksstarken, originellen und gleichermaßen einfühlsamen Spiel und ihrer Stimme bezaubert. Durch sein wunderbar beseeltes Spiel entführt uns der Bratschist Peter Andritsch zu den isländischen Mythen und dem bezaubernden Farbenspiel dieser Landschaft. Das ferne Land ist plötzlich greifbar nahe, eine Melodie fungiert als Brücke zu den Bildern im Kopf, zur eigenen Phantasie. Isabelle Eberhard, Violoncello spielt klangsinnlich, groovig und abwechslungsreich und stellt mit ihrem Spiel einen neuen, überzeugenden Zusammenhang zu isländischer Musik her Diese Lieder, die allesamt aus unzähligen Geschichten fernab unseres Kulturkreises zusammengetragen worden sind, entstammen der Feder menschlicher Sehnsüchte. Das passt in den Herbst, in den Winter, in die Zeit des In-Sich-Horchens. Diese Lieder verführen uns und tragen uns mit ihrem Feuer ins Nirgendwo, nach Island.

 

Ein Side Event im Theater am Spittelberg.

Sa, 25.11.17

20:00 Uhr


€ 26 ,-

VOICE MANIA SHORT CUTS – VOICES & ARTISTIK & BEATBOX: RHYTHM4 (A), AYGYUL (RUS), CHAKRABREAKER (A), KURT ALBERT (D), KRISTINA BARTASHOVA (RUS), ALBIN PAULUS (A)

vokal-artistik & beatbox freestyle session & body-akrobatik

VOICES & VARIETÉ

 

Zusätzlich zur A CAPPELLA „OPEN MIC“ CASTING SHOW, die mit Rekordbeteiligung und Publikums-Furore in ihr fünftes Jahr geht, stehen heuer VOICE MANIA SHORT CUTS zum dritten Mal auf dem Programm. Vokal-Artistik und Beatbox gehen mit Body-Akrobatik eine akustisch visuelle Allianz ein.

 

Mit Body Percussion, mehrstimmigem Gesang und wahnwitzigen Performances – und dies alles gleichzeitig – bringen Rhythm4 (Richard Filz, Lukas Ehrenhöfer, Nick Koch, Michaela Brezovsky) das Publikum zum Staunen und in Interaktion. Rasend charmant mit voller Wucht kommt Ausnahme-Beatboxerin Aygyul Leto ins Spiel. Darauf antworten die Austrian Beatbox Champions Chakrabreaker (Georgy & Eon) – Publikumssieger bei VOICE MANIA „OPEN MIC“ 2016 – mit Organic Music. Coolness in eleganter Beinarbeit steuert Kurt Albert bei. Als einer der führenden deutschen Stepptänzer mit 30-jähriger internationaler Erfahrung bringt er zusätzlich Show-Rhythmus mit Jazz Tap ein. Dem setzt Kristina Bartashova mit schauspielerischer Bravour HipHop-Dance entgegen. Mit urneuen Klängen vom Paläolithikum bis zum Paläoplastikum rundet Albin Paulus – der Weltvirtuose der Maultrommler – das Gesamtkunstwerk schließlich ab.

 

Alles in allem eine noch nie dagewesene Jam Session von Stimmen und Körpern. Willkommen, bien venue, welcome zu VOICES & VARIETÉ!

 

Youtube: Rhythm4
Youtube: Rhythm4 – „Locked Out Of Heaven“ (Bruno Mars Cover)

 

Videos: Kurt Albert
Videos: Kurt Albert

 

MC des Abends: Aygyul (RUS)

Mo, 27.11.17

20:00 Uhr


€ 26 ,-

VOICE MANIA – NOBUNTU (Zimbabwe)

brilliant feminine afro-jazz

Ekhaya  

 

Als bislang einzige Frauen-Vokalgruppe Zimbabwes tragen die fünf Ladies aus Bulawayo, Zentrum der Ndebele-Kultur, den in ihrem Alltag verwurzelten A-cappella-Gesang durch Lieder in Bantu-Sprachen mit Klicklauten sowie in Englisch in die Welt. Mit unbändiger Energie durchbrechen sie dabei tradierte Rollenmuster. A-cappella-Chorgesang gilt als Männerdomäne. Fest davon überzeugt, dass Musik das wichtigste Vehikel für Veränderung ist, eröffnen sie als junge Generation Schönheit und Reichtum ihrer Kultur die Zukunft. Ihr Ensemble-Name ist inspiriert vom Zulu-Begriff „Ubuntu“/„Mutter der Menschlichkeit“. Mit schier grenzenlosem Stimmvolumen tanzen Nobuntu ihre Identität und feiern mit ihrem bereits zweiten Album im Afro-Jazz aus Traditionals, Gospels und Crossover beherzt den Lebensmut.

 

Nobuntu: Heather Dube, Joyline Sibanda, Duduzile Sibanda, Thandeka Moyo, Zanele Manhenga

Title Short Description Long Description Date Images Price
  • Home


Kontakt

 

Direktorin:
Nuschin Vossoughi
+43 676 30 30 30 2


Theateradresse:
Theater am Spittelberg
Spittelberggasse 10
1070 Wien
Tel.: +43 1 526 13 85

office@theateramspittelberg.at 
tickets@theateramspittelberg.at


Produktionsbüro:
Mo-Fr: 10.00-14.00 Uhr

Tel.: +43 1 526 13 85

 

Postadresse:
Theater am Spittelberg - Kulturverein
Neubaugasse 80/2
A-1070 Wien