Fr, 02.06.17

18:00 Uhr


Eröffnung vor und im Theater, pay as you wish!

Open House – „Eröffnungskonzert 15 Jahre Theater am Spittelberg“ - Mit: Gewürztraminer, Dominik Plangger & Claudia Fenzl, Vila Madalena, Wladigeroff Brothers, Pristup, Roman Britschgi

wiener takt & trans/alplantisches, jazz brazil bis kammermusikalisch, klezmer im balkan-twist – lebensfroh in den jubiläumssommer

18.00 Uhr - 23.00 Uhr

 

Gipsy-Jazz der Gewürztraminer erdet sich in trans/alplantischer Poesie von Singer-Songwriter Dominik Plangger im Bunde mit Claudia Fenzl. Brasilianischer Choro von Vila Madalena im jazzigen Kontrapunkt mit Takten aus Wien begegnet melodiösem Jazz mit balkanesken Einschlägen der Wladigeroff Brothers. Balkan-Jazz von Roman Britschgi findet sich beim Jazzfolk-Kammermusik-Wechselspiel von Pristup und gipfelt mit allen Künstlern des Abends in einer Jam-Session.

 

Youtube: Vila Madalena

Youtube: Pristup


 

Programm der Eröffnung der Sommerbühne:

 

18.15-19.00 Uhr  Jam Session der Künstler
                          bei Schönwetter vor dem Theater

 

Im Theater:
19.00 Uhr    Vila Madalena
19.45 Uhr    Wladigeroff Brothers & Guest
20.30 Uhr    Dominik Plangger & Claudia Fenzl
21.10 Uhr    Pause 
21.30 Uhr    Pristup
22.15 Uhr    Gewürztraminer
23.00 Uhr    Jam Session

 

Durch das Programm geleitet Roman Britschgi.

Sa, 03.06.17

11:00 Uhr


vor und im Theater, pay as you wish!

Open House – „Familienfest“

buntes programm mit froschkönig im fußtheater, clown-duo, papier-reißkunst, schminkecke und musik, ab 3+

11.00 Uhr - 16.00 Uhr

 

Anne Klinge spielt mit Händen und Füßen Theater. Mit dem Märchen „Der Froschkönig“ fasziniert sie Groß und Klein und lädt alle zur pantomimischen Mitmach-Aktion.

Herbert & Mimi sorgen mit „Kraut und Ruibn“ für Lachstürme und vor dem Theater für Überraschungen.

Mr. Lo’s Papershow, der Papierkünstler verblüfft mit seinen Papierkreationen und fantasievoller Fingerfertigkeit.

Sabine Tiroch zaubert in ihrer Schminkecke den Kindern Farbe ins Gesicht.


 

Programm der Eröffnung der Sommerbühne:

 

11.00-12.00 Uhr    Herbert & Mimi „Die Jukebox“
12.30-13.00 Uhr    Mr. Lo’s Papershow
13.30-14.30 Uhr    Fußtheater Anne Klinge
                            „Der Froschkönig“, anschließend
                            pantomimische Mitspiel-Aktion
15.00-16.00 Uhr    Herbert & Mimi „Kraut und Ruibn“

 

Vor dem Theater: Schminkecke mit Sabine Tiroch, Papierkreationen und Überraschungsauftritte

Sa, 03.06.17

19:30 Uhr


pay as you wish!

Velvet Elevator Orchester – „Sie wünschen, wir spielen!“ – Special Guests: Tini Kainrath, Caroline de Rooij, Sumitra

16-köpfiges filmmusikorchester live: retro-kult von der kino-leinwand im bigband-sound

Aus gegebenem Anlass greift das Orchester Velvet Elevator tief in die Repertoire-Kiste und frönt unter anderem Retro-Filmmusik, der sich die Arrangeure Martin Ptak und Heinz Fallmann verschrieben haben. Stimmlich gibt es mit den Damen Tini Kainrath, Caroline de Rooij und Sumitra internationale Unterstützung aus der heimischen Vokal-Szene.

 

Boris Lipov – fl; Cornelia Pesendorfer – oboe, englischhorn; Viola Falb – alt-sax; Ray Aichinger – tenor-sax; Markus Pechmann – tr; Martin Eberle – tr; Martin Ptak – posaune; Christian Amstätter – b-posaune; Julia Maly – violine; Emily Steward – violine; Lena Fankhauser – viola; Benedikt Endelweber – violoncello; Martin Wöss – keys; Heinz Fallmann – git; Josef Wagner – bass; Michael Leibetseder – drums; Tini Kainrath, Caroline de Rooij, Sumitra – voc  

So, 04.06.17

11:00 Uhr


€ 8 ,-

Kernölamazonen – „Kerni Kürbis Abenteuer: Die Sonnenblume Sonnenschein“

kinder! programm – schauspiel und lustige melodien im zeichen der freundschaft, ab 3+

Im Garten der Sonnenblume Sonnenschein herrscht Aufregung. Die eigenbrötlerische Opernsängerin hat einen dicken Wanderkürbis auf ihrer Wiese entdeckt. Dank der lieben Art des kernigen Riesen sind Vorurteile aber bald vergessen. Aus der Diva wird eine strahlende Schönheit, zu der sich ein lispelnder Maulwurf gesellt.

 

Gudrun Nikodem-Eichenhardt – Kerni Kürbis; Caroline Athanasiadis – Sonnenblume Sonnenschein, choreografie; Michaela Riedl-Schlosser – Frau Maulwurf, buch; Henrik Sande – musik; Kyoko Oishi, Bela Fischer – piano

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von wienXtra-kinderaktiv.
www.kinderaktivcard.at

So, 04.06.17

18:30 Uhr


€ 23 ,-

Kernölamazonen – „StadtLand“

kult, krach, komik: musiktheater-kabarett mit südländischem temperament und kernigem charisma

Caro, bekennende Großstädterin, wirft sich mit dem Landei Gudrun Fiaker fahrend in den Beton-Dschungel. Und weil es so schön ist, wird auch das Land unsicher gemacht, Gudruns Bio-Heimat. Von wegen da gibt’s ka Sünd ... Im überbordenden Kabarettspaß ziehen die Kernölamazonen im Erfolgs-Duo sämtliche Register.

 

Caroline Athanasiadis, Gudrun Nikodem-Eichenhardt – voc, schauspiel, tanz, liedtexte, choreografie; Leo Bauer, Alexander Kuchinka – regie; Michaela Riedl-Schlosser – text; Matthias Ellinger, Christian Cermak – piano; Michael Fischer – musikalische leitung

Di, 06.06.17

19:30 Uhr


€ 23 ,-

Marwan Abado & Friends – „Stimmen und Stimmung aus dem Süden“

von bach zu den kulturperlen des orients – unendlich erhellende tonfolgen entlang der seidenstraße

Sohn des Südens Marwan Abado führt mit Freunden das Publikum Richtung Seidenstraße. Mit Paul Gulda am Cembalo erwecken beide Bachfugen und die Duftgärten des Orients. Viola Raheb besingt Liebe und Leben. Und mit dem Da­mas­ze­ner und Oudspieler Orwa Saleh erklingt ein Duo-Oud, das an alte Kulturperlen und Städte des Orients erinnert. 

 

Marwan Abado – oud, voc; Paul Gulda – cembalo; Viola Raheb – voc; Orwa Saleh – oud

Mi, 07.06.17

19:30 Uhr


€ 28 ,-

TrioStrotternKollegiumLepschi DieKalksburg – „15 Jahre Theater am Spittelberg“

kapazunder der wiener musik auf einem packl – berauschend und mit ungewissem ausgang

„Das Theater am Spittelberg ist im 15. Jahr und darf bald Moped fahren. Das feiern wir mit einem Kapazunderkipfeltreffen. Die Details müssen erst verhandelt werden, so gut wie fix ist aber, dass der Abend dreigeteilt wird und somit alle Beteiligten, p.t. Publikum wie Acteurs, die Aussicht auf zwei (in Worten: 2) Trinkpausen haben ...“ (Vinci)

 

Heinz Ditsch – voc, acc, singende säge; Michael Kunz – voc, git, nasenflöte; Klemens Lendl – voc, violine; David Müller – voc, git; Paul Skrepek – voc, k-git; Stefan Slupetzky – voc, singende säge; W. V. Wizlsperger – voc, euphonium, kamm; Martin Zrost – voc, git, kl

 

Weitere Termine:

19. Juni: Die Strottern
10. Juli: Die Strottern
27. Juli: Kollegium Kalksburg
31. Oktober: Trio Lepschi

Do, 08.06.17

19:30 Uhr


€ 20 ,-

Der Nino aus Wien & Band – „wach“

wiens vorzeige-pop-barde mit amadeus-award-trophäe und brandneuem album in schönster herzschwingung

2016 hat Der Nino aus Wien den Amadeus Award verliehen bekommen (alternative) und mit dem „Praterlied“ nicht nur die Spitze der FM4-Charts gestürmt, sondern mit dem kleinen Einblick in sein Leben auch die Herzen gleich mehrerer Generationen im ganzen Land erobert. Schon präsentiert er ein neues Album. Und verspricht: Es ist ein schönes Album!

 

Nino Mandl – voc, git; Raphael Sas – voc, git, piano; pauT – bass, kl; David Wukitsevits – drums, voc; Sir Tralala – violine

 

Youtube: Der Nino aus Wien – „Sunshine Blues“

Youtube: Der Nino aus Wien und die Wiener Melange – „Praterlied“

Fr, 09.06.17

19:30 Uhr


€ 25 ,-

Bela Koreny & Katharina Straßer & Wolf Bachofner – „Wien für Anfänger“

ein humoristisch-literarischer liederabend, der sogar dem wiener sich selbst näherbringt

Vom Friedhof ins Kaffeehaus, vom Riesenrad ins Kellertheater – eine Stadt dazwischen und mittendrin: Die „Schnell-Ermittelt“-Stars Katharina Straßer und Wolf Bachofner gehen mit Pianist Bela Koreny der Wiener Seele auf den Grund. Mit Musik und Texten von Gerhard Bronner, Georg Kreisler, Hermann Leopoldi, Wolfgang Ambros, Georg Danzer und vielen mehr.

 

Bela Koreny – piano, buch, leitung; Katharina Straßer – voc; Wolf Bachofner – voc

 

Youtube: „Wien für Anfänger“

Youtube: „Wien für Anfänger“

Sa, 10.06.17

19:30 Uhr


€ 22 ,-

Insingizi & Black Messengers Afro Band & Kobalo – „Afrika, Afrika!“

preisgekrönte harmonien aus zimbabwe, vervielfacht in herzerwärmend hoffnungsfrohem traditional pop

Die drei außergewöhnlichen Stimmen von Insingizi aus Zimbabwe verdichten ihre vokalen Harmonien für Toleranz, Gerechtigkeit und Frieden mit der Black Messengers Afro Band aus Südafrika, Burkina Faso, dem Kongo und Madagaskar. Da geht bei energetischen Traditionals im Afropop melodiös das Herz auf, findet die Seele wonnigen Rhythmus. CD-Präsentation Kobalo!

 

Insingizi: Ramadu – voc, perc; Blessings Nqo – voc, shakers; Vusa Mkhaya – voc; Black Messengers Afro Band: Smiley Divinzez – voc; Blessings Nqo – voc; Sheila Schmidhofer – voc; Karim Sanou – calabash, talking drum; Djakali Koné – kora, djembe; Pascal Lopongo – git; Kobalo: Karim Sanou – voc, kalebasse, ngoni; Diogueye M`Baye – talking drum, perc; Djakali Koné – voc, kalebasse, kora

So, 11.06.17

11:00 Uhr


€ 8 ,-

Schmetterlinge-Kindertheater – „Valerie und die Gute-Nacht-Schaukel“

kinder! programm – fantasievolle erzählung nach kinderbuchklassiker mit gesang, ab 4+

Jeden Abend das gleiche Spiel: Valerie will nicht ins Bett! Stattdessen schwingt sie sich auf ihre Gute-Nacht-Schaukel und ergibt sich ihrer Fantasie. Sie reist ins geheimnisvolle Turbanland, ist Kapitän eines Ozeandampfers, Bäuerin auf einem Bauernhof, unternimmt eine lustige Rodelrutschpartie, lässt Bären und Löwen mutig nach ihrer Pfeife tanzen ...

 

Julia Wenig – Valerie, voc; Max Bell – Papa, acc, voc; Stefan Franaszek – Erzähler, Langhalstier, voc; Ruth-Maria Bell – Erzählerin, Zirkusdirektor, voc; Erich Meixner – musik; nach dem Buch im Jungbrunnen-Verlag von Mira Lobe

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von wienXtra-kinderaktiv.
www.kinderaktivcard.at

Mo, 12.06.17

19:30 Uhr


Eintritt frei!

acousticClub

offene bühne für songwriter_innen & unplugged bands

Neue Gesichter & Stimmen, schöne & schräge Songs: Bei der Veranstaltungsreihe von wienXtra – soundbase präsentieren junge MusikerInnen oder Bands ihre Songs unplugged. Je zehn Minuten haben die durchschnittlich acht KünstlerInnen Zeit, um mit ihrer Musik zu überzeugen.

 

www.soundbase.at

 

Birgit Denk – moderation

Mi, 14.06.17

19:30 Uhr


€ 18 ,-

Performerin: Kristina Bartashova – „Eine Traumfabrik in der Wirklichkeit oder wie war das jetzt noch mal?“

mono-schauspiel und tanzperformance in einem akt

Unmittelbar vor den Augen des Publikums entfaltet sich die Lebensgeschichte einer jungen Frau. Getragen von tänzerischen Einlagen und lyrischen Texten begibt sich die angehende Tänzerin auf ihre Reise durch die Traumfabrik, um eines Tages hoffentlich in der Realität aufzuwachen!

 

Kristina Bartashova – tanz, schauspiel, regie & produktion, idee & konzept; Walter Baco – regie & produktion, musikalische leitung; Lisa Gradinger – regie- & produktionsassistenz; Flow Pizana – choreografie; Amila Sijamija – fotografie

 

Youtube: Kristina Bartashova – „Hip-Hop Freestyle“

Youtube: Kristina Bartashova – „Chandelier“

Do, 15.06.17

19:30 Uhr


€ 22 ,-

OldSchoolBasterds – „The Lost Tapes“

album-release-show mit eigenen songs der spezialisten für finest 50’s music im swing heißer doo-whapps

Da erwacht der Spirit von Chuck Berry, Little Richard, Fats Domino ... Die OldSchoolBasterds begeistern mit dem Sound der 50er-Jahre über die Vintage-Szene hinaus. Inspiriert vom Lifestyle der Swingin’ 50’s spiegeln neue eigene Songs Gefühl und Rhythmus jener Zeit wider, in der der Rock ’n’ Roll geboren wurde und der R&B in Kinderschuhen steckte.

 

Stanley Basterd – voc; Jerry Lee Basterd – piano; Johnny Basterd – git; Vincenzo Basterd – k-bass; Charlie Basterd – drums, perc

 

Youtube: OldSchoolBasterds – „Chuck Berry Tribute“

Fr, 16.06.17

19:30 Uhr


€ 20 ,-

FLAMENSKY, CD-Release – „Fantasias y Danzas“

flamenco nuevo experimentierfreudig

Flamensky stehen für Erdiges, Verträumtes, Ausdruckvolles, Intimes – und für Leidenschaft. Der Ursprung liegt im Flamenco, den Gitarrist Rainer Maria Zehetbauer in dessen Kraft erhält, ihn aber stilistisch erweitert. Die Experimentierfreudigkeit seiner Kollegen verleiht den Eigenkompositionen Reichhaltigkeit für einen neuen Sound mit Debütalbum.

 

Rainer Maria Zehetbauer – flamenco-git; Oscar Antolí – kl; Christian Jelicic – piano, acc; Carlos Ronda Mas – perc; Chris Stanger – perc

 

Youtube: Flamensky

Sa, 17.06.17

19:30 Uhr


€ 20 ,-

Kaveri Sageder & Tanzgruppe – „Colours of India“

geschichten erzählender kathak-tanz trifft auf sufimusik und exotische rhythmen von rajasthan bis südindien

Die international bekannte Kathak-Meisterin Kaveri Sageder & Group treten mit fließenden Bewegungen und virtuoser Beinarbeit in Dialog mit Rina Chandra (Bambusflöte) und Peter Wiesinger (Mandoline). Die Brüder Haider Khan (Tabla) und Pintoo Khan (Khartals) präsentieren lebendige Folk- und Sufimusik aus Rajasthan. Martha Jarolim moderiert.

 

Kaveri Sageder & Tanzgruppe – kathak-tanz; Rina Chandra – bansuri; Peter Wiesinger – mandoline; Haider Khan – tabla, voc; Pintoo Khan – khartals, morsing, dholak; Iqbal Khan – harmonium, voc; Martha Jarolim – moderation

So, 18.06.17

11:00 Uhr


€ 8 ,-

Cordula Bösze & Günther Gessert – „Die Abenteuer des Prinzen Achmed“

kinder! programm – scherenschnitt-trickfilm aus 1926 mit motiven aus tausendundeiner nacht und live-musik, ab 6+

Der Film aus 1926 von Lotte Reiniger, der erste erhalten gebliebene Animationsfilm über 65 Minuten, entstand in dreijähriger Arbeit aus 100.000 Einzelbildern und ist eine Meisterarbeit in der Kunst des Scherenschnitts. Inhaltlich greift der Film Motive aus Tausendundeiner Nacht auf. Cordula Bösze und Günther Gessert untermalen ihn musikalisch.

 

Lotte Reiniger, Carl Koch – regie (D 1926); Cordula Bösze – alt-fl, theremin; Günther Gessert – theremin, acc, saz

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von wienXtra-kinderaktiv.
www.kinderaktivcard.at

So, 18.06.17

17:00 Uhr


€ 15 ,-

Kidcats Singer-Songwriter-Festival – „My stage is my castle“ – Mit: aNNika, Hannelunder, Sounds of Dea, Mary Broadcast, Kidcat Lo-fi & Band

songs aus schlaflosen nächten, verträumtes und tierisches mit funkigem soul und göttlichen electronics

Mit Love, Hate und Rock ’n’ Roll rüttelt Kidcat Lo-fi Songs aus schlaflosen Nächten auf. aNNika verbinden verträumte Lieder mit Ironie. Hannelunder besingen entliebte Werwölfe und Einhörner. Funk und Soul sind Treibstoff für Mary Broadcast. Andrea Fränzel im Solo „Sounds of Dea“ gilt als „Göttin des elektronischen Singer-Songwriting“.

 

Kidcat Lo-fi & Band: Katrin Wieser – git, ukulele, voc; Christian Franke – e-git; Christoph Kornauth – bass; Sebastian Schwarz – schlagzeug; aNNika: Annika Prey – voc, git, ukulele; Lukas Popp – k-bass, voc; Joana Karácsonyi – cello; Sebastian Simsa – schlagzeug; Hannelunder: Hannes Oud – git, voc; Stefan Schweizer – ukulele, voc; Sarah Brait – bass, voc; Benjamin Bugl – cajon, synthesizer, voc; Mary Broadcast – voc, git; Thomas Hierzberger – piano, synthesizer; Andreas Grünauer – trombone; Andrea Fränzel – voc, bass, loops

 

Youtube: Kidcat Lo-fi – „Sounds Like My Favorite Season“

Youtube: Kidcat Lo-fi – „Walk Of Shame“

Youtube: Kidcat Lo-fi – „Hate Summer“

Youtube: Kidcat Lo-fi – „Nasty Mike & The Liquor Boys“

 

Soundcloud: Hannelunder

Youtube: Hannelunder – „Seashell“

Youtube: Hannelunder – „Losing It“

 

Youtube: Andrea Fränzel – „Run“

Youtube: Andrea Fränzel – „Anyway“

Youtube: Andrea Fränzel – „Anyway“ unplugged

 

Soundcloud: Mary Broadcast

Youtube: Mary Broadcast – „Memories Are Gold“

Youtube: Mary Broadcast – „Memories Of Gold“ Single Teaser

Youtube: Mary Broadcast Playlist

 

Soundcloud: aNNika

Youtube: aNNika – „Smells Like Home“

Youtube: aNNika – „Seagull“

Youtube: aNNika – „29 Bones“

Mo, 19.06.17

19:30 Uhr


€ 23 ,-

Die Strottern – „Oh, des is guat“

die essenz des wienerischen virtuos aufgespürt und bestens aufgespielt – zielgerichtet mitten ins herz

Die Strottern abseits ihrer vielfältigen Projekte pur: Im Duo erspüren sie die geheimsten Winkel der Wiener Seele, mal zart poetisch, mal deftig mit Schmäh ... „... und beide singen, als kämen ihre Stimmen aus einer Doppelkehle, sind dermaßen aufeinander eingespielt, dass man es nur dialektös treffen kann: zsamghazt ...“ (Albert Hosp, Ö1).

 

Klemens Lendl – violine, voc; David Müller – git, voc

 

Youtube: Die Strottern – „Lumpenlied“

Mi, 21.06.17

19:30 Uhr


€ 22 ,-

Agnes Palmisano & Spafudla – „In mein Heazz“

volksmusik gesungen, gejodelt, gedudelt – progressiv im spannungsfeld von tradition, jazz und neuer musik

Agnes Palmisano und die Spafudla spielen, singen, jodeln und dudeln kreativ persönliche Lieblingslieder: Manche erklingen schon über Jahrhunderte hinweg, andere sind ganz jung und aus eigener Feder. Die Mischung ist erfrischend und zu Herzen gehend mit ungewöhnlichen musikalischen Mixturen aus Tradition, Jazz und Neuer Musik. 

 

Agnes Palmisano – voc; Spafulda: Lucia Froihofer – geige, voc; Bernadette Froihofer – geige, voc; Daniel Fuchsberger – k-git, marimba, voc; Gabriel Froihofer – k-bass, perc, voc

 

Youtube: Spafudla

Youtube: Spafudla

Do, 22.06.17

19:30 Uhr


€ 22 ,-

Tini Kainrath & Band – „30 jahre 30 lieder“

von gospel über rock und pop bis wienerlied: vollblutsängerin feiert jubiläum mit neuem programm

Tini Kainrath, eine der facettenreichsten Sängerinnen der heimischen Szene, feiert 30 Jahre Bühne. Ihr neues Solo-Programm ist ein Mix aus 30 Jahren Musikgeschichte und neuen Liedern von ihrer zweiten Solo-CD, die sie, wie ihr erstes Solo-Album „glücklich“, auf wienerisch präsentiert. Emotionen und Rhythmus von Gospel über Rock und Pop bis Wienerlied.

 

Tini Kainrath – voc; Gerald Schuller – piano; Christian Einheller – schlagzeug, perc; Gwenael Damman – bass; Hardy Kamm – git

Fr, 23.06.17

19:30 Uhr


€ 22 ,-

Golnar & Mahan and Friends

moderne iranische poesie von den pionieren der gelungenen symbiose persischer und westlicher musik

Golnar Shahyar und Mahan Mirarab erzählen mit ihrer Musik Geschichten. An diesem besonderen Abend präsentieren sie eigene Werke im Mix von persischer Volksmusik, Jazz und lateinamerikanischen wie afrikanischen Polyrhythmen sowie iranische/orientalische Lieder und heißen einige der talentiertesten iranischen Musiker in Österreich willkommen.

 

Golnar Shahyar – voc, git, perc; Mahan Mirarab – git, oud; Amir Wahba – perc; Elnaz Miabinezhad – voc; Mohammad Khodadadi – voc, ney; Mona Matbou Riahi – kl; Rahi Sinaki – tar

Sa, 24.06.17

19:30 Uhr


€ 26 ,-

Fado aus Lissabon: Helder Moutinho & Musiker – „Manual do Coração“

new fado zeitgenössisch in text und komposition mit dem prädikat reif für die ruhmeshallen neuer tradition

Helder Moutinho lässt mit New Fado aufhorchen. In enger Kooperation mit João Monge, einem der berühmtesten portugiesischen Autoren und Lyriker, fanden persönlich erlebte Episoden Eingang in eines seiner raren Alben. Die Musik zeitgenössischer Komponisten orientierte sich an diesen Geschichten und ist stimmige Vertonung dieser.

 

Helder Moutinho – voc; Ricardo Parreira – portugiesische git; Ciro Bertini – bass; André Ramos – viola

 

Youtube: Helder Moutinho – „Manual Do Coração“

Youtube: Helder Moutinho – „Já Não Te Espero“

So, 25.06.17

11:00 Uhr


€ 8 ,-

Marko Simsa & Peter Rosmanith & Georg Graf – „Filipp Frosch und das Geheimnis des Wassers“

kinder! programm – ein vergnüglicher ausflug mit puppenspiel und viel musik, ab 4+

Seit Filipp Frosch auf der Welt ist, umgeben ihn die Geräusche des Wassers – die Geschichten des rauschenden Bächleins, der Rhythmus der Regentropfen, das saftige Platsch, wenn er in den Tümpel hüpft. Doch wo kommt das Wasser her? Mit Enterich Erwin Quak, dem Fischballett Rudi/Rosi Forelle und Roberta Fuchs geht er auf die Suche ...

 

Marko Simsa – Erzähler, voc; Peter Rosmanith – perc; Georg Graf – sax, kl, git; nach dem Bilderbuch im Annette-Betz-Verlag von Marko Simsa und Hans-Günther Döring

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von wienXtra-kinderaktiv.
www.kinderaktivcard.at

So, 25.06.17

15:00 Uhr


€ 8 ,-

Valentinas Zauberzirkus – „Colorito … ito … ito …“

kinder! programm – manege frei für theater, kunststücke und überraschungen, ab 3+

Als Valentina auf ihrem Dachboden eine alte Truhe findet, öffnet sie diese neugierig und entdeckt darin den Zugang in eine geheimnisvolle Welt der Farben. Nach ihrem ersten Besuch in dem bunten Reich „Colorito“ kommt sie staunend wieder nach Hause. Sofort möchte sie ihrem älteren Bruder davon berichten, aber dieser glaubt ihr kein Wort … 

 

Von und mit jungen KünstlerInnen von „Valentinas Zauberzirkus“; Eva Müllner – regie; André Varkony – musikalische unterstützung

 

Eine Veranstaltung im Rahmen von wienXtra-kinderaktiv.
www.kinderaktivcard.at

So, 25.06.17

19:30 Uhr


€ 22 ,-

Los Gringos: Otto Lechner, Klaus Trabitsch, Peter Rosmanith – „Die zwanzig schönsten Lieder der Welt“

einmalig! was sie schon immer hören wollten – drei ausnahmemusiker spielen genau das und noch mehr

Es ist Kult! Die Herren Lechner, Trabitsch und Rosmanith gönnen sich den Spaß, sich quer durch populäres, (vermeintlich) „niederes“ Liedgut zu spielen. Mit ansteckender Freude und überraschenden Wendungen ... Genaues zur Hitparade ergibt sich beim Konzert. Manchmal erfüllt das Trio gar Wünsche. Doch das allerschönste Lied, das erklingt nie.

 

Otto Lechner – acc, voc; Klaus Trabitsch – git, steeldrum, voc; Peter Rosmanith – perc

Mo, 26.06.17

19:30 Uhr

Di, 27.06.17

19:30 Uhr


€ 28 ,-

Hans Theessink & Ernst Molden – „Outlaw-Songs und Gauner-Nummern“

stimmungsvoll akustische klangreise von den tiefen des mississippi-deltas bis in die höhen des wienerwaldes

Der eine fertigt seine weltweit gerühmten Blues- und Americana-Kostbarkeiten im Wiener Liebhartstal. Der andere hat das Wienerlied höchst erfolgreich in den Wilden Westen geführt. Hans Theessink, Großmeister der US-Roots-Musik, und Ernst Molden, der „Leonard Cohen von Wien“, finden einander in der Sprache ihrer Musik.

 

Hans Theessink – voc, git, mandoline, banjos, mandola; Ernst Molden – voc, git

Mi, 28.06.17

19:30 Uhr


€ 22 ,-

Doppelkonzert: Martin Spengler & die foischn Wiener – „Ummi zu dia“ | Martin Spengler & Gottfried Gfrerer – „Wien – Texas“

tanzende liebeslieder vom taufrischen album in brillanter pop-dichtung mit musik der welt im sog von wien | blues, country, americana, übersetzungen ins wienerische – eigenes – so noch nie gehört im duo

Martin Spengler & die foischn Wiener – „Ummi zu dia“

 

Martin Spengler & die foischn Wiener überraschen mit tanzenden Liedern. Sie jubilieren, schimpfen, wärmen ... Souliges Singer-Songwritertum, das das Wienerlied, den Blues (eines Franz Schubert), Jazz, Pop, Walzer und Bossa Nova vereint. Mal verletzlich, meist groovend wie die Hölle, mit Juhu das Leben und die Liebe feiernd.

 

Martin Spengler – voc, git; Manuela Diem – voc, perc; Marie-Theres Stickler – knopfharmonika, voc; Manuel Brunner – k-bass, voc

 

Youtube: Martin Spengler & die foischn Wiener – „ohne di“

Youtube: Martin Spengler & die foischn Wiener – „Bruckn“

 

_________________________________________________

 

Martin Spengler & Gottfried Gfrerer – „Wien – Texas“

 

Gottfried David Gfrerer, seines Zeichens wohl Europas bester Slidegitarrist und Sänger, mit Martin Spengler im neuen Duo-Programm „Wien – Texas“: Blues, Country, Americana, nie gehörte Lieder von Martin Spengler. Gottfried David Gfrerers großartige eigene Songs und Übersetzungen ins – no na – Wienerische erfreuen als zusätzliche Überraschung.

 

Martin Spengler – voc, git; Gottfried David Gfrerer – git, voc

 

Youtube: Gottfried David Gfrerer – „Luiza“

Youtube: Gottfried David Gfrerer – „Amazing Grace“

Do, 29.06.17

19:30 Uhr


€ 24 ,-

Roman Grinberg Quartett – „Dos iz Yiddish!“

klezmer-jazzswing frech verspielt mit spaß, hintergründig humorvoll und einmalig unverkennbar

Das Ensemble um Entertainer, Komponist und Pianist Roman Grinberg überzeugt mit einer Mischkulanz aus alten und neuen jiddischen Liedern sowie Klezmer-Melodien in seinem unverwechselbaren Klezmer-Jazz-Sound. Natürlich kommt auch der berühmte Jüdische Witz nicht zu kurz. Ein Abend zum Zuhören und Mitsingen, Nachdenken und Verstehen.

 

Sasha Danilov – kl; Igor Pilyavskiy – acc; Wolfgang Dorer – schlagzeug; Roman Grinberg – voc, piano, moderation, texte

 

Youtube: Roman Grinberg – „MUZIK“ Yiddish CD Preview

Fr, 30.06.17

19:30 Uhr


€ 23 ,-

Loukia Agapiou & Band – „The best of Loukia Agapiou“ – Special Guest: Kostas Liaskos

die schönsten griechischen balladen – schmeichelnd romantische klänge zum dahinschmelzen

Wenn die auf Zypern geborene Sängerin zu singen beginnt, schwelgt das Publikum unverzüglich in sonnigen Sommerträumen. Umso mehr, wenn Loukia Agapiou eine Auswahl der schönsten Lieder aus allen ihren Programmen mitbringt: griechische Balladen, mit denen sie in großer Leidenschaft und Hingabe die Herzen berührt.

 

Loukia Agapiou – voc; Aleksandar Pandilovski – piano; Antonis Vounelakos – git; Maria Petrova – schlagzeug; Gina Schwarz – bass; Kostas Liaskos – bouzouki

Title Short Description Long Description Date Images Price
  • Home


Kontakt

 

Direktorin:
Nuschin Vossoughi
+43 676 30 30 30 2


Theateradresse:
Theater am Spittelberg
Spittelberggasse 10
1070 Wien
Tel.: +43 1 526 13 85

office@theateramspittelberg.at 
tickets@theateramspittelberg.at


Produktionsbüro:
Mo-Fr: 10.00-14.00 Uhr

Tel.: +43 1 526 13 85

 

Postadresse:
Theater am Spittelberg - Kulturverein
Neubaugasse 80/2
A-1070 Wien